Bewertung
(6) Ø3,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2007
gespeichert: 328 (0)*
gedruckt: 1.221 (10)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.08.2003
4.094 Beiträge (ø0,72/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Paket Blätterteig, frischer
300 g Mehl
100 g Puderzucker
200 g Butter
Ei(er)
1 Pkt. Vanillezucker, (Bourbon) ( ich finde das sehr wichtig)
 etwas Zitrone(n) - Schale, gerieben
  Für die Füllung:
100 g Kuvertüre, weiße ODER
  Creme (Vanille-Kirschwasser-Trüffelcreme):
50 ml Sahne
1 Pkt. Vanillezucker, (Bourbon) ( oder besser frische Vanille)
25 g Butter
150 g Kuvertüre, weiße
1/2 Pck. Kirschwasser
  Für die Glasur:
150 g Puderzucker, oder mehr
1 Pck. Kirschwasser
1 EL Marmelade, Kirschmarmelade/-gelee ohne Stückchen
 evtl. Wasser
 etwas Kuvertüre, geriebene weiße zur Verzierung

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Teig
1 Paket frischer Blätterteig.
Daraus ca. 36 runde Kekse ausstechen und aufs Backblech legen. Die Kreise entweder mit der Gabel mehrmals einstechen oder mit dem Messer etwas einritzen. Das werden die Deckel für die Kekse. Schließlich sollen sie ja nicht zu hoch werden
Diese nach Anweisung der Packung backen, bis sie leicht braun sind.

2. Teig
Das Mehl und den Puderzucker sieben und mit den restlichen Zutaten ( Ei, Butter, Zitronenschale, Zucker und Vanillezucker) zu einem zarten Mürbeteig verarbeiten und dann ca. 1/2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Anschließend mit dem gleichen Ausstechförmchen wie beim Blätterteig kl. Kreise ausstechen und im auf ca. 180°C vorgeheizten Ofen für ca. 8-10 Min. backen. ACHTUNG: NICHT ZU DUNKEL WERDEN LASSEN!!!!

Für die Füllung gibt es 2 Alternativen, entweder eine feine Vanille-Kirschwasser-Trüffelcreme oder einfach nur geschmolzene weiße Schokolade.

1. Alternative Füllung: 100-150 g weiße Schokolade schmelzen und auf die erkalteten Mürbeteigplätzchen streichen.

2. Alternative Füllung: Vanille-Kirschwasser-Trüffelmasse
Dafür Sahne mit Zucker aufkochen und die Butter darin schmelzen lassen, anschließend zum Schmelzen die Kuvertüre und das Kirschwasser hinzufügen. Das Ganze schön cremig rühren und kalt stellen.
Diese erkaltete Masse wird dann auf die Mürbeteigkekse verteilt.

Glasur:
Glasur aus den angegebenen Zutaten herstellen und auf die Blätterteigkekse streichen. Anschließend noch mit geriebener weißer Schokolade bestreuen.

ACHTUNG!!!!! Die Kekse mit der Trüffelmasse sollten auch so bald wie möglich verzehrt werden!

Wer sie gerne etwas länger liegen lassen möchte, sollte sich nur für die geschmolzene Schokolade als Füllung entscheiden!