Camping
einfach
gebunden
gekocht
Gemüse
Gluten
Lactose
Schnell
spezial
Studentenküche
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkolisuppe

sehr einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 07.02.2007 104 kcal



Zutaten

für
200 g Brokkoli
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Mehl (Reismehl)
½ TL Salz
¼ TL Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
200 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
104
Eiweiß
3,83 g
Fett
6,24 g
Kohlenhydr.
8,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Brokkoli in der Gemüsebrühe zusammen mit Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat gar kochen. Anschließend alles fein pürieren. Zum Schluß noch die Sahne hinzugeben und kurz verrühren. Sofort servieren.

Sehr lecker als kleine Vorspeise oder auch als Hauptgang mit einem leckeren Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Loxo

Eine sehr einfache, schnelle, günstige und vor allem sehr leckere Suppe. Ich habe Sie ohne sie zu verändern gegessen...sehr sehr lecker, dann habe ich sie mit ganz wenig Knoblauch dazu gemacht...auch sehr lecker. Also so oder so...ein tolles Rezept

18.04.2018 17:31
Antworten
knuspertasche

Köstlich, schnell und lecker. Hab 300 g Brokkoli verwendet, mir kam die Menge sonst auf 500 ml Brühe zuwenig vor. Reicht bei uns aber nur für 2 Personen.

24.04.2017 13:32
Antworten
sallysfox

köstlich, schnell, spitze!

10.12.2016 21:00
Antworten
Crahving

Leckere und günstige Suppe für den schnellen Brokkolifix! Habe Soyacreme statt normaler Sahne genommen, dann reichen zwei, drei Spritzer und ein bisschen mehr mehr Pfeffer und Muskat sollte rein. Eignet sich super für Vegetarier und Menschen mit eiweiß-überempfindlichem oder laktoseintolerantem Darm. Danke für dieses Rezept! Koche ich wieder (nächstes Mal für meine Mitbewohner)!

03.10.2015 17:49
Antworten
genovefa56

Hallo schnell gemacht und schmeckt, hab einen teil Brokkolli passiert und welche Stücken ganz gelassen. Und dazu noch Knoblauchcroutons gegeben... Lg. Grete

01.07.2015 15:37
Antworten
LiliVanilli

Hallo ! Die Suppe schmeckt wirklich gut. Zum Schluss habe ich noch mit etwas Zitronensaft nachgewürzt, das gab dem Ganzen noch den gewissen frischen Kick. LG LiliVanilli

07.10.2011 17:23
Antworten
hannibo

leckere suppe, schmeckt auch sehr gut mit räucherlachs!

27.05.2010 13:24
Antworten
silke0264

Hallo Habe dein Rezept heute gemacht bzw,etwas abgeändert.Ich habe statt brokkoli Blumenkohl genommen und habe die Sahne durch Milch ersetzt und muss sagen es war sehr köstlich. Das Gericht wird es nun öfters geben.Weiter so Silke

08.09.2008 18:31
Antworten
esra4

habe gleich noch geschmolzenen Schmelzkäse ran gemacht und muß sagen lecker, danke LG Sabine

04.06.2007 12:31
Antworten
Polaroid

am besten schmeckts noch mit etwas zerschmolzenem Schmelzkäse

15.02.2007 19:05
Antworten