Gemüse
Sommer
USA oder Kanada
Suppe
spezial
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm

Rezept speichern  Speichern

Gazpacho New York Style

Kalte Gemüsesuppe mit Tiefseekrabben

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.02.2007



Zutaten

für
6 Tomate(n), enthäutet, entkernt, klein zerschnitten
2 Gurke(n), geschält, entkernt, klein zerschnitten
4 Paprikaschote(n), rot und gelb, entkernt, klein zerschnitten
2 Peperoni, rot, entkernt, klein zerschnitten
1 Zwiebel(n), klein zerschnitten
2 Knoblauchzehe(n), klein zerschnitten
15 Blätter Basilikum, klein zerschnitten
½ Zitrone(n), ausgepresst
250 ml Tomatensaft
250 ml Gemüsebrühe
300 g Krabben (Tiefsee), gekocht
1 EL Balsamico, weiß
4 EL Olivenöl, natives
1 EL Sherry, trocken
1 TL Honig
10 Würfel Eis
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Olivenöl, Balsamico-Essig, Sherry, Honig und Zitronensaft gut vermengen, so dass eine homogene Emulsion entsteht. Kalte Gemüsebrühe durch ein Sieb gießen, um mögliches, ausgehärtetes Fett auszufiltern. Mit dem Tomatensaft und der Emulsion gut verrühren; diesen Sud mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Jeweils die Hälfte der Tomaten-, Gurken-, Paprika-Stücke und der Basilikum-Blätter, sowie alle Peperoni-, Zwiebel- und Knoblauch-Stücke in den Mixer geben und einige Minuten fein pürieren (je nach Größe des Mixers sind gegebenenfalls mehrere Arbeitsgänge notwendig).

Das pürierte Gemüse, sowie die noch verbliebenen Tomaten-, Gurken- und Paprika-Stücke dem vorbereiteten Sud zugeben und gut verrühren. Vor dem Servieren die Eiswürfel im Mixer zerkleinern und gut unterrühren. Nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Gazpacho in Suppentassen geben, die verbliebenen und zerschnittenen Basilikum-Blätter darüber streuen und die gekochten Tiefseekrabben darüber geben.

Dazu Ciabatta frisch aus dem Ofen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.