Zucchinichutney mit Ingwer und Curry

Zucchinichutney mit Ingwer und Curry

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

passt sehr gut zu Lamm, Rind und Meeresfischen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.02.2007



Zutaten

für
3 m.-große Zucchini
Salz und Pfeffer
1 TL Senfkörner
1 TL Muskat - Blüte (Macis)
½ Stange/n Zimt
1 Stück(e) Ingwer, gehackt
Koriander, einige zerstoßene Körner
125 ml Wein, weiß
1 Spritzer Balsamico, weißer
1 Prise(n) Zucker
½ TL Currypulver
2 Sternanis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zucchini schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten in einem Topf vermischen, zudecken und einmal gut aufkochen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen, dann nochmals aufkochen. In Gläser füllen und sofort verschließen.

Vor dem Servieren sollte man das Chutney immer etwas erwärmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

msdeluxe

hallo carrara! es sollte locker ein jahr lang halten - wenn nicht länger. aber ehrlich gesagt, ist es bei mir meistens innerhalb von 2 monaten fertig. durch das kochen wird das chutney ja konserviert - wie bei marmelade. lg msdeluxe

27.08.2008 09:50
Antworten
carrara

Hallo, ich möchte das Rezept auch gerne ausprobieren. Kannst du mir sagen, wie lange das Chutney haltbar ist? LG Carrara

15.08.2008 10:56
Antworten
afejza

Hallo ! Vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe es erst mal mit gebratener Hähnchenbrust serviert und es schmeckt klasse. Vor Weihnachten werde ich es sicher noch mal machen, denn viel Ausbeute gab es nicht. Demnächst werde ich gleich die doppelte Menge machen, denn bald beginnt ja die Fonduezeit. :-) Viele Grüße Andrea

14.10.2007 12:28
Antworten