Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Geflügelbrühe mit Kaninchenbällchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 07.04.2001 120 kcal



Zutaten

für
500 g Hühnerklein
Salz und Pfeffer, schwarzer
1 EL Koriandersamen, ganz
200 g Hähnchenschnitzel
2 EL Koriandergrün
1 TL Koriandergrün
½ Chilischote(n)
2 Eiweiß
200 g Kaninchenfleisch
1 kleine Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Hühnerklein mit 1 1/4 l Wasser und 1 TL Salz aufkochen, dann ca. 30 Min. köcheln. Die Brühe durchsieben und abkühlen lassen. Korianderkörner in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen. Hähnchenfleisch, 1 EL Korianderblätter, Chili und Korianderkörner fein hacken und mit Eiweiß vermischen. Brühe und Fleischmischung unter vorsichtigem Rühren aufkochen. Bei milder Hitze 20 Min. ziehen lassen. Durch ein feines Tuch gießen. Kaninchenfleisch sehr fein hacken. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Alles sowie 1 TL Korianderblättchen fein hacken. Zerkleinerte Zutaten und Eier verkneten, würzen. Mit feuchten Händen zu Bällchen formen. Im Siebeinsatz über Wasserdampf ca. 5 Min. dämpfen. Brühe erhitzen, in 4 Teller füllen. Bällchen hineingeben. Mit 1 EL Koriander bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.