Vegetarisch
Europa
Gluten
Hauptspeise
Italien
Käse
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bavette con Gorgonzola e Ricotta

super schnelles, super leckeres Nudelgericht mit Gorgonzola und Ricotta

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.02.2007 572 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln (Bavette oder Spaghetti)
100 g Gorgonzola
200 g Ricotta
200 ml Milch
1 TL Butter
Salz und Pfeffer, weißer
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
572
Eiweiß
23,30 g
Fett
18,97 g
Kohlenhydr.
74,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Bavette in 4 Liter kochendem Salzwasser bissfest garen.

Vom Gorgonzola die Rinde abschneiden, Käse gut zerdrücken, so dass er richtig cremig wird und in eine Schüssel geben. Ricotta und Milch zugeben und mit dem Rührgerät zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten, eventuell noch etwas Milch nachgießen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Butter im Topf schmelzen lassen, die Nudeln darin schwenken, dann die Käsesauce unter die Nudeln mischen. Das Ganze muss nicht mehr aufgekocht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Grüß euch, ein echt leckeres Rezept. Vielen Dank LG Isy

30.05.2015 14:48
Antworten
GourmetKathi

Tolle schnelle Soße! Sehr lecker! GLG Kathi

29.01.2015 21:51
Antworten
herdecke

Hallo julitschka, gut das ich es probiert habe. Schmecken sehr lecker. Ich habe Bucatini genommen und Olivenöl statt Butter. Salz brauchte ich nicht. **** stelle Fotos habe ich hochgeladen. Tanti saluti da herdecke

20.05.2013 21:50
Antworten
herdecke

Hallo, werde dieses Gericht meinem GG heute Abend vorsetzen. Ich hatte schon zu Mittag meine Nudeln mit Ricotta aber ohne Gorgonzola. Vielleicht klaue ich ihm etwas. Hatte dieses Rezept noch nicht entdeckt. Mal sehen.

20.05.2013 17:56
Antworten
IngridVo

Na also ich hab das Rezept eher rausgesucht, weils für ne Gorgonzolasauce rel. wenig Kalorien hat - so im Vergleich zu den ganzen mit Sahne statt mit Ricotta! Außerdem fand ich das mit Ricotta ne echt gute Idee - heut Abend wirds probiert, ich bin gespannt :)

04.09.2010 17:57
Antworten
primula2

Halloooooo, eine echte Kalorienbombe, aaaaber leeeeeeeeekeeeeeeer. Man könnte fast süchtig werden! Tipp, zum Schluss auf jede Portion frischgemahlenen Pfeffer!! Für Diätmuffel sehr geeignet Primula

19.12.2008 13:44
Antworten