Sehr feiner Streuselkuchen mit Kirschen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 06.02.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
150 ml Milch, lauwarme
80 g Zucker
150 g Butter, flüssige
2 Ei(er)
1 Msp. Salz

Für den Belag:

400 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Glas Kirsche(n)
200 g Schmand

Für die Streusel:

175 g Mehl
100 g Zucker
1 Msp. Salz
1 Pck. Vanillinzucker
100 g Butter, flüssige

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Teigzutaten zur einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.

Von der Milch etwas abnehmen und mit dem Puddingpulver anrühren. Restliche Milch mit dem Zucker und Vanillinzucker aufkochen. Vom Herd nehmen, das Gemisch unterrühren und erneut noch einmal kurz aufkochen. Pudding abkühlen lassen. Dabei sollte man ihn entweder ständig rühren oder die Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken, damit keine Haut entsteht.

Kirschen abtropfen lassen. Den Schmand mit dem Pudding verrühren.

Den Teig noch einmal durchkneten und auf einem Blech verteilen. Noch einmal 15 Minuten gehen lassen.

Mehl, Salz, Zucker und Butter mischen, so dass Streusel entstehen.

Erst den Pudding, dann die Kirschen und anschließend die Streusel auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 35-40 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miss_Jones_81

Hallo, uns hat der Kuchen auch sehr gut geschmeckt. Ich werde beim nächsten Mal allerdings zwei Gläser Kirschen nehmen. Zuerst war ich aufgrund der Teigbeschaffenheit etwas skeptisch, da er weniger einfach mit den Händen zu bearbeiten war, als andere Hefeteige. Er ließ sich tatsächlich auch nur " auf dem Blech verteilen" und nicht ausrollen. Geschmacklich und von. der Konsistenz war er nach dem Backen allerdings super! LG Miss Jones

01.01.2013 18:57
Antworten
bröserl1

Hallo, der Teig war schön aufgegangen und ließ sich auch gut auf´s Blech verteilen. Die Puddingfüllung, das Glas Kirschen und die Streusel waren ausreichend ( hatte da meine Zweifel ) . Ein sehr guter Kuchen der kaum ausgekühlt von meinen Handwerkern und meinen Männern zum Nachmittagskaffee GANZ gegessen wurde!! Danke für´s Rezept und liebe Grüße Bröserl

05.04.2012 18:33
Antworten
BioBanane

Hallo Kamischiki, vielen Dank für das leckere Rezept. Wir haben jede Menge frische Kirschen geschenkt bekommen, die unbedingt verarbeitet werden mussten. So bin ich auf diesen Kuchen gestoßen und bis restlos begeistert; mein Freund hat fast den halben Kuchen alleine gegessen. Die Füllung schmeckt richtig schön frisch und macht sich mit den Streuseln einfach perfekt! Viele Grüße Biobanane PS: Foto folgt noch

22.06.2009 12:32
Antworten
angelika1m

Hallo kamischicki, habe Dein Rezept mit 1 Würfel Frischhefe nachgebacken. Tip : den Hefeteig mit den Knethaken des Handmixers gut 5 Minuten bearbeiten, wird dann glatt und klebt nicht. Rezeptangaben können problemlos übernommen werden. Der Teig ist so luftig, die Füllung und die Streusel so lecker. Die Mühe lohnt sich für etwa 20 Stücke Genuss ! LG, angelika1m

02.04.2007 18:59
Antworten
starbucks

Hallo, ich kann mich ela nur anschließen, der Kuchen hat sehr gut geschmeckt. Den werde ich auf jeden Fall wieder backen. Habe das Rezept gleich an meine Freundin weitergeben müssen. Viele Grüße starbucks

23.02.2007 15:18
Antworten
pampela

hallo, ich habe den kuchen heute gebacken, super lecker, danke für das rezept...den back ich bestimmt mal wieder... lg ela

13.02.2007 18:22
Antworten