Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
250 g Mehl
Ei(er)
  Salz
  Zucker
  Butter
  Äpfel, geschält und in Spalten geschnitten
  Butter zum Bestreichen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Salz, Zucker, Butter und Äpfel sind nach Belieben und Geschmack einzusetzen!

Kartoffeln kochen, zerdrücken und kalt werden lassen. Kartoffelmasse mit Mehl, Eiern und etwas Salz zu einem festen Teig verarbeiten. Diesen zu einer Rolle formen, Scheiben abschneiden und dünn auswellen. Jedes Teigstück mit zerlassener Butter bestreichen, mit geschnittenen Äpfeln belegen, mit Zucker bestreuen und zusammenrollen. Maultaschen in einen Topf mit zerlassener Butter geben, auf der Oberseite mit Butter bestreichen und im Rohr bei 175-180 °C in etwa 45 Minuten goldbraun backen.


Auf der Ober- und Unterseite der Maultaschen soll sich eine schöne goldgelbe Kruste bilden. Übrig gebliebene Maultaschen lassen sich gut aufwärmen.

Während niederbayerische Maultaschen aus Kartoffelteig zubereitet werden, bestehen die ebenfalls mit Äpfeln gefüllten oberpfälzer Maultaschen aus Nudelteig. Bei schwäbischen Maultaschen ist eine Fleisch-Spinat-Grünzeugfüllung von Nudelteig ummantelt.