Auflauf
Beilage
Deutschland
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Party
Pasta
Pilze
Resteverwertung
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel - Letscho - Traum

preiswert und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 04.02.2007



Zutaten

für
500 g Nudeln
500 g Hackfleisch (Rind oder auch gemischtes)
1 große Gemüsezwiebel(n)
Salz und Pfeffer
1 kg Tomate(n), gewürfelte (auch Dose möglich)
200 ml Ketchup
1 Becher Sahne, Crème fraiche oder saure Sahne
½ Dose Mais
½ Glas Champignons, in Scheiben geschnittene
3 EL Olivenöl
350 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
1 Glas Letscho
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Gemüse aus Dosen und Gläsern abschütten, den Sud dabei auffangen und aufbewahren.

Nudeln halb gar kochen.

Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit der klein geschnittenen Gemüsezwiebel in erhitztem Öl scharf anbraten. Mit dem aufgefangenen Gemüsesud ablöschen. Tomatenwürfel und Ketchup hinzugeben. Nach Geschmack kräftig würzen. Die Sauce vom Herd nehmen und mit Sahne verfeinern. Nicht mehr kochen lassen.

Nudeln in eine große Auflaufform oder eventuell auf ein Backblech geben. Die Tomatensauce darüber verteilen und mit Mais und Champignons bestreuen. Das Glas Letscho als Abschluss drüber geben.

Nun alles im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca 35 Minuten garen.

Wenn der Sud vom Letscho einreduziert ist, mit Mozzarellascheiben belegen und noch einmal einige Minuten in den Backofen schieben.

Schmeckt sehr gut und macht satt.

Tipp: Wer es schärfer mag, sollte Chilischoten oder Piri Piri-Schoten mit hineingeben. Man kann aber auch auf eine herkömmliche Sauce Bolognese zurückgreifen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Erna_P80

und bei jeder Party gefragt und stets als erstes alle....

04.11.2017 09:20
Antworten
Erna_P80

Schon mehrfach gemacht. Das beste Letschorezept überhaupt.

08.04.2016 20:34
Antworten
taalida

Was ist Letscho?

06.01.2014 11:18
Antworten
wuestenhanni

Ich habe die Nudeln ohne vorher zu kochen in die Form gegeben, um Zeit, Energie und Topf einzusparen. Ist prima gelungen bei gleicher Zeit lt. Rezept . Ist nur mal so ein kleiner Hinweis für Sparer und ganz Eilige. Liebe Grüße kommen von der wuestenhanni

19.10.2013 13:14
Antworten
gartentiger

Hallo, dieses Wochenende gab es bei uns Nudel-Letscho-Traum. Alle waren begeistert, auch meine beiden Söhne. Allerdings musste ich etwas abwandeln. Ich habe bei uns kein Letscho bekommen. Ich war allerdings auch nur bei uns im Dorf einkaufen. Statt dessen habe ich ein Glas Ajvar in die Soße getan und ein Glas (hatte doppelte Menge) gegrillter Paprika zum Gemüse. Aber ich werde es nochmal machen, wenn ich Letscho gefunden habe.

06.04.2008 18:40
Antworten