Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Schwein
Frühling
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Spargelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.02.2007



Zutaten

für
1 kg Spargel
1 kg Kartoffel(n)
200 g Schinken, gekocht
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
2 Pck. Sauce Hollandaise (zum kalt anrühren)
1 Pck. Emmentaler oder Gouda, gerieben
100 ml Milch
Salz und Pfeffer
Schnittlauch, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser kochen. Inzwischen Spargel schälen, in kleine Stücke schneiden und im kochenden Salzwasser (mit einem Schuss Zitrone) 15 Minuten bissfest kochen. Den Schinken in Würfel schneiden.

Zuerst die gekochten Kartoffeln in eine Auflaufform verteilen, dann die Hälfte des Schinkens darüber streuen. Dann die Spargel und den Rest des Schinkens verteilen.
Sahne, Schmand und Milch gut verrühren, die Sauce Hollandaise unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch Schnittlauch in die Soße streuen. Das Ganze auf der Spargel-Kartoffelmasse verteilen. Den Käse darüber streuen.

Im heißen Backofen bei 200 °C ca. 20 - 25 Minuten goldbraun überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stinktaso

Schmeckt sehr gut. Allerdings habe ich die Sahne und die Hollondaise weggelassen, weil es mir sonst doch etwas zu wuchtig ist

06.06.2020 07:28
Antworten
Stefans-Köchin

Hallo do-guggste, gestern zubereitet und für total lecker empfunden! Ich hatte noch 2 Päckchen Tüten-Hollandaise, die ich eigentlich furchtbar fand. Aber in deinem Rezept waren die echt super! Ich habe Cr...ine, Kräutercremefraiche light und Spargelbrühe für die Soße genommen und sie wurde im Auflauf ein Traum! Kann man nur weiterempfehlen. Mengenangaben passen auch genau. Von Stefan und mir 5 Sterne! Und preiswert war es außerdem. Das Kilo Bruchspargel 5,90 Euro. Besser geht's nicht. LG Stefans-Köchin

07.05.2020 13:22
Antworten
Eirin89

Schnell, einfach, superlecker. Mal was für Spargel- und Auflaufliebhaber! wurde jetzt schon mehrmals gekocht und für top befunden.

12.04.2020 15:22
Antworten
bamalady

Ich nehme übrigens immer die fertige Sauce Hollandaise im Tetrapak. Dazu gebe ich noch Sahne, Schmand und Milch bis mir die Konsistenz passend erscheint. Also eher nach Gefühl. Mit Tütensauce habe ich den Auflauf noch nie gemacht.

11.04.2020 14:17
Antworten
bamalady

Diesen Auflauf mache ich seit Jahren immer wieder! Sehr sehr gut! Jetzt werde ich ihn zum ersten Mal mit grünem Spargel probieren, da ich keinen weissen bekommen habe. Vielen Dank für das geniale Rezept.

11.04.2020 14:11
Antworten
scampi01

Hallo, ein leckerer Auflauf, ich habe ihn mit Pellkartoffeln die ich vom Vortag übrig hatte zubereitet. LG Scampi!

31.05.2010 19:14
Antworten
taste_it

Hallo! Für uns ist das Rezept perfekt! Es schmeckt köstlich, wir haben als Käsefreaks eine große Auflaufform benutzt und flach geschichtet, damit viel Käse darauf passt :-)) Mein kleiner Sohn hat begeistert mitgegessen obwohl er Spargel einzeln sichtbar "verschmäht". Einen schönen Abend noch taste_it

22.06.2008 19:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ich habe ein einfaches Rezept für einen Spargelauflauf gesucht. Dein Rezept ist bei uns ganz toll angekommen, habe allerdings den Schmand durch etwas mehr Milch ersetzt, hat uns aber allen köstlichst geschmeckt!!!!

09.08.2007 14:02
Antworten
bacardi94

Hallo, habe Dein Rezept am Wochenende nachgekocht. Einfach prima. Mein Mann ist nicht der Spargelfan möchte aber während dieser Spargelsaison das Gericht gern noch einmal essen. Habe den Schinken durch Schweinslendchen ersetzt, Menge nach Gefühl. War einfach Klasse. War zwar am Anfang etwas skeptisch mit der Tütensoße, aber perfekt. Viele Grüße Elke

11.06.2007 07:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ein Tipp: Gebe dem Kochwasser für den Spargel die gleiche Menge Zucker bei (Salz, Zucker 1:1) bei............ Grüße Rainerder durch das

05.02.2007 16:54
Antworten