Birnenmarmelade mit Lebkuchengewürz


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.79
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 04.02.2007 2396 kcal



Zutaten

für
1 kg Birne(n)
1 kg Gelierzucker
2 Zitrone(n), der Saft davon
1 TL Lebkuchengewürz
6 cl Schnaps (Williamsbirne)

Nährwerte pro Portion

kcal
2396
Eiweiß
11,43 g
Fett
6,59 g
Kohlenhydr.
530,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden.

In einem Topf mit Gelierzucker, Zitronensaft und Lebkuchengewürz vermischen und aufkochen. 7 Minuten lang kochen lassen und anschließend passieren. Den Schnaps zugeben und nochmals aufkochen. In vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen.

Hinweis: Sollten Kinder davon mitessen, kann man auf den Schnaps ersatzlos verzichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept sehr lecker mit dem Lebkuchengewürz. LG Omaskröte

30.10.2019 11:03
Antworten
kaya1307

sehr lecker. den schnaps hab ich weggelassen. lg kaya

27.08.2016 08:20
Antworten
stechpalme2

Superlecker! Der perfekte mix aus süß von den Birnen und einem säuerlichen Touch von den Zitronen....mit dem weihnachtlichen Gewürz....toll! Perfekt für die Weihnachtszeit! Einzige klitzekleine Änderung : habe 3:1 Gelierzucker genommen.....da braucht man nicht ganz soviel. :-)

01.12.2015 15:34
Antworten
Nudelfreak18

Super Rezept! Ich hab die Birnen allerdings püriert, weil ich keine Stückchen mag und den Schnaps hab ich auch weggelassen.

27.08.2012 11:56
Antworten
spanni

Hallo habe Deine Marmelade gekocht, aber mit der hälte der angegebenen Zuckmenge. Ich habe sie gleich als Mitbringsel in den Adventszeit verschenkt, die Kinder waren begeistert. LG spanni

21.12.2011 00:33
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Marmelade ist sehr lecker gewesen. Die Birnen mit dem Lebkuchengewürz ist auch einmal etwas anderes. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen ! Liebe Grüße Pumpkin-Pie

24.11.2010 06:09
Antworten
mandy2836

Die Marmelade schmeckt auch ohne Promille super lecker :)

27.06.2010 14:04
Antworten
FrolleinHaPunkt

Noch kühlt sie zwar ab, aber ich hab zwischendurch schonmal probiert und war sehr angetan :) Ich frage mich nur, wie man bei der Menge lt. Foto 6 große Gläser voll kriegen soll??? Ich hab 4 ganz kleine (von vegetarischen Aufstrichen) und zwei "normale". Aber es geht super einfach und riecht ganz vorzüglich schon beim Kochen!

26.11.2007 21:18
Antworten
frumo

Ungefähr so mache ich auch meine Birnenmarmelade. Ich nehme etwas weniger Gewürz, dafür nur 500g 2:1 Gelierzucker.

14.10.2007 12:56
Antworten
vinca

Hallo! Habe gestern die Marmelade gekocht. Muß allerdings sagen, daß sie mir so nach dem Rezept nicht ganz fest geworden ist. Aber, um auch was positives zu sagen, sie schmeckt super super lecker. Ich werde nächstes Jahr aber auf jedenfall Gelierzucker 2:1 nehmen. Viele Grüße Katrin

12.10.2007 15:55
Antworten