Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Auflauf
Schnell
einfach
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Maultaschenauflauf, italienische Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 77 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.02.2007



Zutaten

für
2 Pck. Maultaschen (12 Stück)
2 Pck. Mozzarella, in 12 Scheiben geschnitten
3 Tomate(n), in 12 Scheiben geschnitten
500 ml Tomate(n), stückige
150 ml Gemüsebrühe
200 g Schinken, gekochter, gewürfelt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), zerkleinert
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl
Fondor
Maggi
Oregano
Chilipulver
Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Maultaschen in eine (leicht gefettete) Auflaufform legen. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anbraten, den Schinken, die Brühe und die stückigen Tomaten zufügen, die Sauce kurz durchkochen lassen. Mit den angegebenen Gewürzen abschmecken und evtl. mit dem Parmesankäse etwas binden.

Die Sauce über die Maultaschen geben und auf jede Maultasche je eine Scheibe Tomate und Mozzarella legen. Das Ganze kann noch mit Parmesan oder Oregano bestreut werden.

Bei ca. 190°C (Umluft) 30-40 min überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carmi81

Sehr lecker 😋 auch ohne Parmesan, sondern mit geriebenem Mozzarella in der Soße. Hat sich gelohnt nachzukochen. Die Soße macht auch viel aus, wird es vielleicht auch mal mit normalen Nudeln geben.

24.04.2020 23:25
Antworten
Keksemumpf

Absolut lecker. Allerdings auch ohne fondor und Maggi. Das haben wir nicht mehr daheim. Aber wirklich sehr lecker 😋

29.03.2020 12:54
Antworten
lenbäc

Das freut mich. Fondor und Maggi benutze ich auch seit vielen Jahren nicht mehr, aber das Rezept ist noch aus meiner Single-/ Studentenzeit damals hat man noch nicht so sehr drauf geachtet

30.03.2020 17:11
Antworten
Nicole-Albert

Maggi un fondor lassen wir weg. wollte ich am Ende noch schreiben 😅

23.11.2019 17:37
Antworten
Nicole-Albert

Bei uns gibt's diesen Auflauf öfter. Wir finden ihn alle drei mega lecker. allerdings lassen wir Maggi und fondur

23.11.2019 17:36
Antworten
corazon71

Hallo lenbäc, so ähnlich mache ich meine überbackenen Maultauschen auch immer. Maultaschen in die Auflaufform, kräftige Tomatensoße rüber, Käse (meistens Gauda) rüber und ab in den Ofen. Einfach und lecker :-) Schinken hab ich bisher nicht genommen, da ich immer die Maultaschen mit Fleischfüllung nehme. Aber ich werde das als Anregung mal aufnehmen. Gemüse kommt sicherlich auch ganz gut. LG Corazon71

18.09.2007 15:17
Antworten
Dream-Team18

Heute Mittag gabs bei uns diese Variante von Maultaschen auf den Tisch. Und was soll ich viel darüber sagen: Einfach lecker!!! Das nächste mal probieren wir mal ne etwas andere Variante was den Italienischen Ausdruck noch stärker prägt. Und zwar z.B. mit Oliven,Basilikum etc. Ich werde mich mal melden und berichten, wie das Ergebnis hierzu wird. Gruß Michael & Fee (Dream-Team18)

27.08.2007 21:38
Antworten
lenbäc

schön das es euch gemundet hat. das ist bestimmt auch ne gute und leckere variante. viel spaß beim probieren und lasst es euch schmecken. geüßle Lena

09.09.2007 20:19
Antworten
alina1st

Hallo! Hab den Auflauf die Woche ausprobiert, war echt mal was anderes und hat auch sehr lecker geschmeckt! Muss allerdings sagen, dass es für uns echt sehr wenig war- aber das ist ja eher positiv aufzufassen :-D lg alina

28.03.2007 23:59
Antworten
lenbäc

Hallo freut mich das es gut war!!! Und schön sein Gericht mal anders zu sehen (danke für die Bilder) Ein Tipp noch: Wenn man die Maultaschen ganz läss meint man man hat mehr gegessen, und ist früher satt!!!>> ich lass die maultaschen immer am stück!!!!

11.04.2007 17:55
Antworten