Bewertung
(13) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2007
gespeichert: 476 (1)*
gedruckt: 6.375 (9)*
verschickt: 99 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.05.2006
9 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Tortenboden, dunkler Wiener (3 Lagen, aus dem Supermarkt)
400 g Schoko-Minz-Täfelchen (After Eight)
1 Pck. Puddingpulver (Paradies Creme, Schoko oder Karamell)
4 EL Marmelade (Kirschmarmelade)
1 Glas Kirsche(n) (Amarenakirschen)
1 Pck. Mandel(n), gestiftelt
2 Pck. Kuvertüre, dunkle
100 ml Milch
  Süßigkeiten (Zuckerherzen) zum Bestreuen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Erst einmal habe ich den Biskuitboden in Herzform ausgeschnitten. Danach die unteren beiden Lagen des Tortenbodens mit jeweils 2 EL Marmelade bestrichen.

Für die Cremefüllung:
Paradiescreme mit Milch aufschlagen. Die After Eight-Plättchen bis auf 15 Stück klein bröseln und mit den Mandelsplittern und den Amarenakirschen unter die Paradiescreme heben.
Die Hälfte der Creme auf der untersten Tortenlage verteilen, dann den zweiten Tortenboden darauflegen und diesen mit dem Rest der Paradiescreme bestreichen. Darauf kommt dann der oberste Tortenboden.

Danach die Kuvertüre erhitzen und 100 ml Milch dazurühren, damit sie nicht zu fest wird und man die Torte später besser schneiden kann. Die flüssige Kuvertüre auf der Torte verteilen (auch an den Seiten). Die Torte mit den Zuckerherzen bestreuen und an die Seiten die restlichen After Eight-Plättchen "kleben".

Wenn die Torte vor dem Verzehr noch eine Stunde in den Kühlschrank gestellt wurde, ist sie besonders erfrischend minzig!