Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Wirsingrouladen


Rezept speichern  Speichern

Wirsingwickel könnte man auch dazu sagen

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (251 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.02.2007 787 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Wirsing
2 Scheibe/n Brot vom Vortag
100 ml Milch
2 Zwiebel(n)
6 EL Butter
3 EL Petersilie
1 Ei(er)
500 g Schweinehackfleisch oder gemischt
½ Liter Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
Salz und Pfeffer
Muskat
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
787
Eiweiß
33,89 g
Fett
64,71 g
Kohlenhydr.
18,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Vom Wirsing 12 große Blätter ablösen, den Mittelstrunk etwas herausschneiden und die Blätter in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren.

Das Brot würfeln, mit heißer Milch übergießen.

Den restlichen Wirsing vierteln, den Mittelstrunk kegelförmig rausschneiden, den Wirsing in Streifen schneiden, kurz waschen und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebeln würfeln und zusammen mit den Wirsingstreifen in 2 EL Butter andünsten. Den Wirsing nach und nach zugeben, er fällt schnell zusammen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Masse etwas abkühlen lassen und mit Petersilie, dem eingeweichtem Brot, Ei und Hackfleisch gut vermischen; nochmals kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Jeweils 1 - 2 EL der Fleischmasse in ein Wirsingblatt wickeln. Die Rouladen mit der Nahtstelle nach unten in eine feuerfeste, eingefettete Form setzen. Die restliche Butter in Flöckchen auf die Wirsingrouladen geben.

Die Krautwickel ohne Flüssigkeit im Ofen etwa 15 Minuten braten, bis sie zu bräunen beginnen, dann erst die Brühe angießen. Die Wickel weitere 45 Minuten braten.

Von diesem Gericht werden 4 Erwachsene satt. Wir essen allerdings noch am liebsten selbstgemachten Kartoffelbrei dazu und somit würden bei dieser Menge sicherlich 6 Erwachsene satt werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cordulaklu

Außen knusprig und innen saftig - superlecker! Dass ein ganzer normal großer Kohlkopf in die Fleischmasse passt, konnte ich ja kaum glauben - aber es war so! Also, wir haben die 500gr Hackfleisch auf 12 Kohlblätter zu zweit vertilgt! P.S. Zu Salzkartoffeln haben wir einfach die Brühe genommen und sowieso vor allen Dingen Krautwickel gegessen. Nachträglich dachte ich, das Blanchierwasser hätte man auch gut für die Brühe weiterverwenden können.

31.01.2021 19:51
Antworten
5e178dc2b613e3_13183780_kann_koc

Super lecker Vielen Dank Mein 7 jähriger war total begeistert und er isst normal kaum was mit Fleisch, nicht mal Hackfleischsose!

26.01.2021 10:16
Antworten
LenaKV3

Sehr leckeres und einfaches Rezept, allerdings sind meine Rouladen etwas arg dunkel geworden, obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe. Aber hat dem Geschmack nicht geschadet 😀

13.12.2020 18:22
Antworten
Regina151961

Ich hatte noch zwei kleine Wirsing im Garten,da kam mir das Rezept gerade recht. Schmeckte wirklich toll.Allerdings habe ich mir später mein eigenes Sößchen gerührt .Das Rezept ist abgespeichert,sehr lecker!

28.11.2020 18:28
Antworten
motorbiene75_1

Was für ein Sößchen? Aus der Gemüsebrühe? Wie?

16.01.2021 17:32
Antworten
Cyraphine

Hallo fitzelchen, die Wirsingwickelchen waren wirklich super-lecker. Leider habe ich meinen Ofen unterschätzt - oben sind sie ein bisschen *räusper* ... "dunkel" geworden, aber geschmacklich absolut top! Wirklich absolute Gelinggarantie (wenn man auf den Ofen achtet ;)) Herzliche Grüße *~cyraphine~*

02.03.2009 20:07
Antworten
Drewsilla

Super lecker, super einfach. Meine ersten selbstgemachten Wirsingrouladen und direkt ein Erfolg.

06.11.2008 11:40
Antworten
stresefrau

Hallo, es war ein sehr leckeres Gericht, was uns total gut geschmeckt hat! Wir werden es öfter machen! Vielen Dank für das leckere und einfach zu kochende Rezept! (Bislang habe ich die Rouladen immer mit einem Bindfaden umwickelt und war erstaunt, dass es auch ohne geht!) LG Stresefrau

21.10.2008 10:55
Antworten
micha123

Hallo, so mache ich meine Wirsingrouladen auch immer. Wir essen die total gerne. lg micha123

24.09.2007 07:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo habe die Wickel gemacht waren echt lecker meine Famiele hat schon wieder gefragt wenn ich die wieder mache ,weiter so. gruss hannelore

17.05.2007 16:44
Antworten