Bernies liebste Gyrostaschen


Rezept speichern  Speichern

schnelles Partyrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.02.2007 528 kcal



Zutaten

für
1 Paket Blätterteig (TK, 6 Scheiben)
400 g Hähnchenfilet(s) oder Schweineschnitzel
200 g Käse (z.B. Emmentaler), geriebener
2 EL Gewürzmischung für Gyros

Nährwerte pro Portion

kcal
528
Eiweiß
27,54 g
Fett
35,32 g
Kohlenhydr.
22,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Das Fleisch in feine Streifen schneiden und mit dem Gyrosgewürz über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Tag das Fleisch in einer aufgeheizten Pfanne unter Rühren ca. 5 Min. braten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Anschließend ca. 150 g von dem geriebenen Käse untermischen.

Die Blätterteigscheiben auftauen lassen und etwas ausrollen. Dann die Füllung gleichmäßig auf die Scheiben verteilen. Den Teig über der Füllung zusammenfalten und an den Rändern mit einer Gabel zusammendrücken. Mit dem verquirlten Ei bestreichen und dem restlichen Käse bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ( Umluft: 175°C) ca. 20 Min. backen (bis der Teig goldbraun ist).

Schmeckt heiß am besten.

Tipp: Wer mag, kann unter die Füllung noch eine fein gewürfelte und angedünstete Zwiebel mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gummilöhrchen

Danke schön Schnucki😊

12.03.2020 09:32
Antworten
gummilöhrchen

mit Öl. Gutes Gelingen 😊

12.03.2020 09:31
Antworten
holzi_the_hammer

Ich möchte das Rezept heut Abend mal ausprobieren. Wird das Gyrosfleisch mit Öl oder komplett ohne Öl anbraten?

10.03.2020 11:31
Antworten
schnucki25

super lecker, einfach und schnell gemacht. Von den Koch Kindern volle Sterne. LG

09.03.2020 17:29
Antworten
gummilöhrchen

Schön,daß es euch so gut schmeckt Bärbel und danke für die nette Bewertung; ) Ich mach mir die heute auch wieder; ))

22.02.2017 12:50
Antworten
aak34

Die Gyrostaschen sind sehr lecker, aber die Mengenurechnung stimmt nicht ganz. Wenn das Ganze als Paty-Mahlzeit und nicht als Happen zwischendurch gemacht wird, so muß ich mindestens die Personenzahl mal 1,5 nehmen. Ich hatte jetzt für 17 Personen 30 Gyrostaschen gemacht. Ansonsten super!

16.05.2012 17:57
Antworten
Mini28

Hallo Gummilöhrchen ! Hatten am Wochenende deine Gyros-Taschen und ich muss sagen, sehr gut. Wirklich. Dazu hatten wir eine grosse Schüssel gemischten Salat. Auch muss ich dir recht geben, das sie warm am besten schmecken. Hatte welche über und die haben wir anderen Mittag gegessen. Die wird es auf alle Fälle wieder geben, das nächste Mal werde ich es mal mit etwas Schmand darunter probieren. lg Tanja

09.05.2011 11:38
Antworten
gummilöhrchen

Hallo Tanja ! Das freut mich natürlich sehr, daß dir/ euch mein Rezept geschmeckt hat. Mit Schmand ist die Füllung schön cremig und hält die Taschen noch saftiger. danke für deine positive Bewertung. Liebe Grüße Anke

09.05.2011 17:18
Antworten
Herial

Hallo, für die Füllung Schafskäse anstelle Emmentaler verwenden. Passt prima. Dann allerdings Gyrosgewürz verwenden, dass nicht allzu salzig ist (am besten selbst herstellen). LG, Herial

17.04.2007 15:16
Antworten
gummilöhrchen

Noch leckerer wird die Füllung, wenn man einen Becher Schmand unterrührt. Dann etwas mehr Gyros-Gewürz nehmen. Ich nehme dann so ca. 3 gestr. Eßl..

11.03.2007 09:59
Antworten