Salat
Gemüse
Vegetarisch
Party
Kartoffel
Snack
Türkei
gekocht
Camping
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Anatolischer Kartoffelsalat

lecker und leicht mit frischen Kräutern - ohne Mayonaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 48 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 03.02.2007 228 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), festkochende
1 große Zwiebel(n), rot
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Petersilie, frische
1 Bund Dill, frischer
1 Zitrone(n), Saft davon
Salz
Öl, neutrales

Nährwerte pro Portion

kcal
228
Eiweiß
5,27 g
Fett
6,29 g
Kohlenhydr.
35,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Kartoffeln kochen. Dann pellen und auskühlen lassen.

Anschließend in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln und Frühlingszwiebeln schälen bzw. putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, trocknen und klein hacken. Alles zu den Kartoffeln geben. Zitronensaft, Öl und Salz hinzufügen und alles vorsichtig und gut vermischen. Nochmals abschmecken und ggf. salzen und mehr Zitronensaft hinzufügen.

Lecker und leicht im Sommer als Grillbeilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Manokia75

Hallo, das ist eine tolle Kartoffelsalat-Variante! Finde die Idee mit dem Dill richtig gut und habe auch extra ganz frischen besorgt! Der ganzen Familie gefällts, wir mögen das zwiebelige, zitronige sehr. Den gibt es auf alle Fälle wieder! LG Manokia

22.08.2018 18:56
Antworten
Susanne253

Obwohl ich Kartoffelsalat eigentlich lieber schlotzig mag, fand ich diesen Salat nicht zu trocken. Kartoffeln, Kräuter, Zitrone - tolle Kombi. Sehr lecker und erfrischend, gerade bei diesen Temperaturen.

15.07.2018 19:10
Antworten
dieGenießer

Ich fand den Kartoffelsalat zu trocken. Öl und Zitronensaft waren nicht ausreichend. Deshalb habe ich noch etwas grüne Gurke reingetan. Damit war er saftiger. Den Lauch im Salat fand ich wiederum eine sehr gute Kombi.

19.05.2018 20:45
Antworten
myfate

Super lecker. Machen wir sehr oft. Mag nichts mit Mayo. Dieser hier ist perfekt.

15.04.2018 13:07
Antworten
blubb1897

Vielen Dank für das Rezept. Der Kartoffelsalat ist oberlecker. Petersilie hatte ich leider keine da, habe stattdessen den Lauch von der Lauchzwiebel verwendet. Schmeckt mir super lecker und damit vergebe ich die volle Punktzahl *****. Gruß blubb 1897

16.08.2017 14:09
Antworten
Manfred48

Mir hat der Salat geschmeckt. Zutaten nach und nach zugeben, bis es schmeckt! Gruß Manfred

21.11.2007 21:03
Antworten
demma

Hallo Susan1702! Schade, dass der Salat euch nicht geschmeckt hat. Aber die Mengenangaben sind ja nicht zwingend einzuhalten. Du kannst ja auch weniger Dill u Petersilie nehmen. Aber wie du bereits gesagt hast: Geschmäcker sind verschieden! LG, demma

26.06.2007 00:38
Antworten
Susan1702

Hallo, es tut mir leid. Der Salat hat uns nicht geschmeckt. Es war uns einfach zu viel an Dill und Petersilie, und die Kartoffeln waren auch fad. Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden. Trotzdem danke! LgSusan1702

03.06.2007 18:21
Antworten
abra

Kommt da weiter keine Flüssigkeit/Dressing dran?

03.05.2007 18:29
Antworten
demma

Hallo abra! Der Salat wird ohne Dressing gegessen. Der Salat schmeckt so wie er ist. Ein Dressing würde den Geschmack nur überdecken. probiers einfach mal aus, wirklich nicht zu trocken, das öl und der Zitronensaft reichen vollkommen aus. LG, demma

04.05.2007 16:13
Antworten