Anatolischer Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

lecker und leicht mit frischen Kräutern - ohne Mayonaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 03.02.2007 228 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), festkochende
1 große Zwiebel(n), rot
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Petersilie, frische
1 Bund Dill, frischer
1 Zitrone(n), Saft davon
Salz
Öl, neutrales
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
228
Eiweiß
5,27 g
Fett
6,29 g
Kohlenhydr.
35,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Kartoffeln kochen. Dann pellen und auskühlen lassen.

Anschließend in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln und Frühlingszwiebeln schälen bzw. putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, trocknen und klein hacken. Alles zu den Kartoffeln geben. Zitronensaft, Öl und Salz hinzufügen und alles vorsichtig und gut vermischen. Nochmals abschmecken und ggf. salzen und mehr Zitronensaft hinzufügen.

Lecker und leicht im Sommer als Grillbeilage.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

foll_legger

ein leckeres Rezept, wieviel Öl verwenden Sie? Ich habe jetzt 4EL benutzt.

05.09.2021 20:00
Antworten
chez-mamie

Ein toller Kartoffelsalat, geradezu ein Aushängeschild für die Frische und die Verwendung von reichlich Petersilie und Dill der einfachen, ursprünglichen türkischen Landesküche! Kleiner Tipp für alle die die frische Zwiebelschärfe nicht so gut vertragen oder mögen, denn Geschmack aber schon: bevor ich die Kartoffeln vorbereite, mache ich mich immer schon an die Zwiebel. In sehr feine Halbringe schneiden, in einer kleinen Schüssel mit etwas Salz, Zitronensaft und einer Prise Sumach (Essigbaumfrucht, bekommt man im türkischen Supermarkt) vermischen und mit den Fingern vorsichtig eine Minute lang durchkneten. In den Kühlschrank stellen und ziehen lassen, während man die Kartoffeln kocht und den restlichen Salat zubereitet. Die Zwiebeln werden etwas milder, bleiben aber schön knackig und wunderbar aromatisch. Den Sumach kann man natürlich auch weglassen, er harmoniert aber wunderbar mit Zwiebel, Zitrone und Kräutern. Liebe Grüße, Anna

21.06.2021 08:06
Antworten
bBrigitte

Hallo, ist sehr lecker, mal was anderes. LG Brigitte

05.09.2020 14:03
Antworten
soulfood1959

***** von uns! Alle waren begeistert. Vielen Dank fürs Rezept ❤️

15.08.2020 13:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das ist eine tolle Kartoffelsalat-Variante! Finde die Idee mit dem Dill richtig gut und habe auch extra ganz frischen besorgt! Der ganzen Familie gefällts, wir mögen das zwiebelige, zitronige sehr. Den gibt es auf alle Fälle wieder! LG Manokia

22.08.2018 18:56
Antworten
Manfred48

Mir hat der Salat geschmeckt. Zutaten nach und nach zugeben, bis es schmeckt! Gruß Manfred

21.11.2007 21:03
Antworten
demma

Hallo Susan1702! Schade, dass der Salat euch nicht geschmeckt hat. Aber die Mengenangaben sind ja nicht zwingend einzuhalten. Du kannst ja auch weniger Dill u Petersilie nehmen. Aber wie du bereits gesagt hast: Geschmäcker sind verschieden! LG, demma

26.06.2007 00:38
Antworten
Susan1702

Hallo, es tut mir leid. Der Salat hat uns nicht geschmeckt. Es war uns einfach zu viel an Dill und Petersilie, und die Kartoffeln waren auch fad. Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden. Trotzdem danke! LgSusan1702

03.06.2007 18:21
Antworten
abra

Kommt da weiter keine Flüssigkeit/Dressing dran?

03.05.2007 18:29
Antworten
demma

Hallo abra! Der Salat wird ohne Dressing gegessen. Der Salat schmeckt so wie er ist. Ein Dressing würde den Geschmack nur überdecken. probiers einfach mal aus, wirklich nicht zu trocken, das öl und der Zitronensaft reichen vollkommen aus. LG, demma

04.05.2007 16:13
Antworten