einfach
Festlich
Gemüse
Herbst
kalt
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Vorspeise
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herbstlicher Blattsalat mit gebratenen Kürbisspalten, Kernöl - Apfeldressing und Knuspermais

Auftakt zum festlichen Herbstmenü

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.02.2007



Zutaten

für
4 Port. Salat, gemischte Blattsalate
1 kleiner Kürbis(se), (Hokkaido)
6 EL Essig, Apfel-Balsamessig
4 EL Olivenöl, beste Qualität
2 EL Kürbiskernöl, steirisches
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwas Balsamico (Crema di Balsamico)
4 EL Mais, Knuspermais, gesalzen
Butterschmalz, zum Braten
2 TL Chili -Zimt-Zucker-Mischung
etwas Salz, (Fleur de Sel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Salate putzen, waschen und schleudern. Aus Apfel-Balsamessig, Oliven- und Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren.
Den Hokkaido-Kürbis vierteln, aushöhlen und in dünne Spalten schneiden; er braucht nicht geschält zu werden.
In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Kürbisspalten darin rundum goldbraun braten. Kurz vor Ende der Bratzeit den Chili-Zimt-Zucker über die Kürbisspalten streuen und alles kurz karamellisieren lassen. Dazu sollte die Pfanne nicht zu heiß sein, damit der Zucker nicht verbrennt. Den Salat auf großen Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln.
Die Kürbisspalten noch mit einem Hauch Fleur de Sel würzen, auf den Salat geben und alles mit dem Knuspermais bestreuen. Zum Schluss dekorativ mit der Crema di Balsamico beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sivi

Hallo kikib, das Rezept für die Chili-Zimt-Zucker-Mischung findest du unter http://www.chefkoch.de/rezepte/654801167143985/Zimt-und-Zucker-mit-Paprika-und-Chili.html LG von Sivi

06.10.2012 21:45
Antworten
kikib

Was versteht man unter einer Chili-Zimt-Zucker-Mischung?

06.10.2012 14:28
Antworten
Sivi

Noch ein Hinweis zu den Zutaten: Den gesalzenen Knuspermais gibt es in türkischen Lebensmittelläden! LG, Sivi

04.02.2007 10:55
Antworten