Camping
einfach
Einlagen
Fleisch
gebunden
gekocht
Gemüse
ketogen
Lactose
Low Carb
Resteverwertung
Schnell
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Champignon - Frühlingszwiebel - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.02.2007 425 kcal



Zutaten

für
200 g Champignons
3 Frühlingszwiebel(n)
50 g Speck, geräucherter, gewürfelter
1 EL Butter
⅛ Liter Wein, weiß
⅛ Liter Wasser
200 ml Sahne
Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf

Nährwerte pro Portion

kcal
425
Eiweiß
9,57 g
Fett
35,81 g
Kohlenhydr.
7,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die frischen Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden.

In einem Topf den Speck in der Butter anbraten, Champignons und Frühlingszwiebeln zufügen. Das Ganze etwa 10 Minuten dünsten. Mit Wasser, Weißwein und Sahne aufgießen. Nach Geschmack mit Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dimell

hm einfach lecker

05.03.2018 15:43
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

18.04.2017 15:06
Antworten
enzymchen

Ich hatte keinen Speck zur Hand, aber auch ohne echt Klasse :) hat allen geschmeckt. Wird's sicher wieder geben...

11.06.2014 23:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, schönes Rezept. Ich habe anstelle von Wasser Brühe genommen. Fleisch- oder Gemüsebrühe ist jedem selbst überlassen, denn dann ist die Gewürzmischung schon rund. LG xrita

18.02.2012 16:48
Antworten
plasa2412

Hallo! Leckeres Süppchen - habe wie oben vorgeschlagen Parmesan drübergerieben und noch etwas Kresse draufgestreut. Gibts sicher mal wieder und ein Foto lade ich auch hoch. lg Sabine

06.01.2012 21:38
Antworten
berlinspank

eine sehr gute suppe :-) ich habe noch parmesan rein gerieben, probier`s mal !!

06.10.2010 18:49
Antworten