Backen
Beilage
Brot oder Brötchen
Europa
kalt
Party
Spanien
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spanischer Olivenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.02.2007



Zutaten

für
200 g Schinken, geräucherter, alternativ Dörrfleisch
200 g Käse (Machego, spanischer Hartkäse)
550 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
4 Ei(er)
100 ml Wein, weiß
100 ml Rotwein, spanischer
80 g Oliven, grüne
80 g Oliven, schwarze
Salz und Pfeffer
100 ml Olivenöl
etwas Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Schinken bzw. Dörrfleisch klein würfeln. Käse mit einer groben Reibe reiben. Oliven abtropfen lassen und halbieren.

Mehl mit Trockenhefe mischen. Mit Eiern, Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl und Wein langsam dazugeben. Oliven dazugeben. Schinken und Käse untermischen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 3) vorheizen.

Den Teig nochmal durchkneten und in eine gefettete Kastenform füllen. In den Backofen schieben und ca. 50 Min. backen. Auskühlen lassen.

Ergibt ca. 20 Scheiben.

Schmeckt auch gut mit etwas Kräuterbutter darauf und einem Glas Wein dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

belfort

Das ist ein Brot nach meinem Geschmack! Lecker und so knusprig! Alle waren begeistert! Ich hatte allerdings nur Rotwein und schwarze Oliven - habe beide Mengen verdoppelt. Das gibt es auf jeden Fall wieder!

15.07.2018 17:58
Antworten
Gisela99

Freut mich dann last es Euch mal schmecken .

18.07.2016 17:49
Antworten
SessM

Hallo Gisela, ein Traum von einem "Kuchen" wirklich klasse und super lecker. Das gibt es nachher als Beilage zu unserem Salat. Danke für das Rezept und liebe Grüße SessM

18.07.2016 17:04
Antworten
MissWinkle

Ich habe den Kuchen zu einem spanischen Candle-Light-Dinner serviert. Er ist wirklich köstlich! Der Tipp mit der Kräuterbutter ist sehr gut. Das setzt dem Ganzen noch das I-Tüpfelchen obendrauf. Der Kuchen schmeckt würzig, locker und definitiv nach mehr...

17.05.2012 15:15
Antworten
B-B-Q

hi guys hat mein Sohn (zusammen mit Delicas de Queso) in's Büro mitgebracht anlässlich des WM-Spiels Spanien-Schweiz ( wir haben gewonnen!!). habe die doppelte Menge gemacht und der Teig hat für -4- Kuchen gereicht, so konnte meine Frau auch noch einen in's Büro mitnehmen... hat allen sehr gut geschmeckt (wir haben allerdings frisch geriebenen Parmesan verwendet... :-( c u Mike

16.06.2010 19:22
Antworten