Ralfs einfache Labskaus-Variante


Rezept speichern  Speichern

einfach ist oft besser

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 02.02.2007



Zutaten

für
1 Dose/n Corned Beef
750 g Kartoffel(n)
500 g Rote Bete
2 Zwiebel(n)
200 ml Brühe, klare
1 EL Öl
4 Ei(er)
Pfeffer
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln und die Rote Bete weich kochen (bei Roter Bete aus dem Glas ist das nicht nötig).
Zusammen mit der Brühe zu einer homogenen Masse vermixen.

Die Zwiebeln würfeln und in dem El Öl glasig dünsten. Dazu das Corned Beef geben und kurz anbraten. Die Kartoffel-Rote Bete-Masse dazu geben und gut verrühren.

Die Eier zu Spiegeleiern braten.

Den Labskaus auf einer Platte anrichten und die Spiegeleier darauf legen.

Dazu reicht man Rollmöpse und saure Gurken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anke68-lernt-kochen

Echt lecker😊 Danke Dir !!!

10.06.2017 21:38
Antworten
Mobsie82

Schnell, einfach und lecker Ich hab es jetzt schon mehrfach gemacht und es schmeckt jedesmal klasse. Selbst meine Kids die zunächst sehr skeptisch waren essen es gern. Ich habe es einmal mit Rollmops gegessen aber ohne mag ich es am liebsten

22.09.2016 14:17
Antworten
Menardi

Gestern gekocht und ich muss sagen: Wirklich lecker! Heute in aufgewärmt fast noch ein bisschen besser als gestern. Und ich war innerhalb von 45 min mit allem fertig, damit hatte ich gar nich gerechnet. Die Farbe war auch bei mir himmlisch dunkelrosa, so kannte ich das bisher nicht, aber der Geschmack überzeugt mich. :D

10.02.2014 21:22
Antworten
barcarole

Hallo, bei uns gab es das Gericht gestern. Uns hat es sehr gut geschmeckt, Kind hat es nicht gemocht - hatte aber nix mit den Zutaten zu tun ;-) Ich habe es lange nicht mehr gemacht und mich gewundert, wie fest das Corned Beef aus der Dose ist. Hatte ich anders in Erinnerung. Es gab Fisch, Gurke und Ei dazu. Fürs Kind nur Ei und Gurke. Mach ich sicher nochmal, evtl. probiere ich eine andere Dosenmarke aus. Liebe Grüsse barcarole

30.11.2013 08:49
Antworten
Ralf67

Guten Morgen Gscho, vielen Dank für die Rückmeldung. Toll, dass dir das Rezept so gut gefällt. Lieben Gruß Ralf

13.05.2013 08:06
Antworten
gscho

Ich habe mich an das Rezept gehalten und außer Dosen-Corned Beef frische Produkte genommen. Wahnsinnslecker. Ist im Stammrezeptbuch und wird wieder gekocht.

12.05.2013 21:48
Antworten
Ralf67

Hallo Frau M, tolle Fotos, vielen Dank dafür! Lieben Gruß Ralf

24.02.2010 19:17
Antworten
Ralf67

Hallo FrauM, vielen Dank für das Lob. Freut mich, dass es dir so gut gefällt. Lieben Gruß Ralf

11.02.2010 07:20
Antworten
FrauMausE

Hallo, superlecker, superschnell, supersimpel! Für Anfänger-Smutjes geeignet ;_) Durch die rote Beete (ich habe die Beete-aus-dem-Glas-Variante gekocht) nimmt das Labskaus ein starke Rotfärbung an. Geschmacklich aber nicht zu toppen.... LG FrauM

22.01.2010 18:57
Antworten