Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.02.2007
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 497 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.03.2005
20 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Spargel
500 g Bohnen (Schnittbohnen)
150 g Champignons
Zwiebel(n)
200 g Speck, durchwachsen
800 g Schweinefleisch
2 Becher Sahne
150 g Schmelzkäse
  Butter
  Salz und Pfeffer
  Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Ca. 10 Min. in kochendem Wasser mit 1 TL Zucker, Salz und Butter vorgaren (nicht weich kochen!). Aus dem Wasser nehmen und zu Seite stellen.
Die Bohnen in ca. 2 cm Stücke schneiden und ebenfalls in kochendem Salzwaser bissfest vorgaren. Aus dem Wasser nehmen und zur Seite stellen.

Champignons putzen und in grobe Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Alles mit Butter in einer Pfanne braten. Salzen und Pfeffern. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Den Speck würfeln und das Schweinefleisch in Würfel schneiden. Speck mit Butter in der Pfanne anbraten, Fleisch dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch in eine große Auflaufform geben. Bohnen und Champignons vermischen und auf das Fleisch geben. Den Spargel oben auf legen.

Die Sahne in einem Topf erhitzen, den Schmelzkäse in der Sahne auflösen. Die Sauce über die Zutaten gießen.

Den Auflauf mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 200°C zuerst 1 Stunde mit Folie und dann 1 Stunde ohne Folie garen. Heiß servieren.

Tipps: Ich lasse den Auflauf gerne über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ziehen und backe ihn dann am nächsten Mittag oder Abend.
Ich reiche dazu sehr gerne Bratkartoffeln (natürlich aus Pellkartoffeln).
Einen kühlen Rose oder Weißwein dazu reichen, evtl. etwas Baguette als Beilage für die Sauce.