Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.02.2007
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 138 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2004
10.466 Beiträge (ø2,2/Tag)

Zutaten

50 g Kuvertüre, halbbitter
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Zitrone(n) - Schale, abgeriebene
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
Ei(er)
250 g Mehl
20 g Kakaopulver
3 TL Backpulver
125 ml Wein, (Glühwein)
30 g Zucker
2 EL Wasser
50 g Aprikosenkonfitüre
  Für den Guss:
2 EL Wein, (Glühwein)
2 EL Zucker
125 g Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken und in einem kleinem Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
Für den Teig die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, der Zitronenschale und den Nelken unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes mit Rührbesens zu einer gebundenen Masse verrühren. Dann die Eier unterrühren. Anschließend dann das Mehl mit dem Backpulver unterrühren, so dass eine homogene Masse entsteht. Zum Schluss dann den Glühwein mit der aufgelösten Kuvertüre unterrühren.
Den Teig in eine Napfkuchenform füllen (Ø 22 cm) und bei 180° Grad 60 Minuten backen.
Zum Aprikotieren den Zucker mit dem Wasser in einem kleinem Topf so lange erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Die Konfitüre dazugeben und so lange kochen lassen, bis es anfängt, dicklich zu werden. Den Kuchen dann damit bestreichen.
Für den Guss den Glühwein mit dem Zucker zum Kochen bringen. Den Puderzucker dazugeben und den Kuchen damit bestreichen.