Mohntorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Preiselbeersahne

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.02.2007



Zutaten

für
7 Ei(er)
1 Tasse/n Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 ½ Tasse/n Mohn, trocken
1 Tasse/n Mehl
1 TL Backpulver
½ kl. Flasche/n Bittermandelaroma
1 Glas Preiselbeeren
600 ml süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif schlagen, dann das Eigelb hinzu geben. 1 Tasse Mohn, das Mehl, das Backpulver und das Bittermandelaroma in die Masse geben und unterheben.

Den Teig in eine Springform füllen und bei 175°C ca. 45 min. backen. Den Boden erkalten lassen und in zwei Hälften schneiden.

Die Preiselbeeren mit 300 ml geschlagener Sahne vermengen und zwischen die Böden streichen. Die restliche Sahne steif schlagen, mit dem Rest Mohn vermischen und um die Torte streichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Genny1984

Ganz einfach in der Herstellung! Toller Boden und leckere Füllung. Hab beim zweiten Mal noch einen Marzipandeckel draufgesetzt, passt prima. Für alle Mohnfan‘s ein Muss!

27.11.2017 20:19
Antworten
MiriHuka

Wow! Der Boden hat sich super backen lassen, ich bin hin und weg! Total fluffig und fein! Ich lasse die Beeren weg und mische nur die Sahne mit dem Mohn, das ist perfekt! Mit bestem Dank für das Rezept! MiriHuka

18.06.2015 01:07
Antworten
leuchtturmwaerterin

ich backe die Torte ähnlich. Nur mische ich 4 Becher Sahne mit den Preißelbeeren, fülle die Torte mit der Masse und verziere sie außen herum damit. Der Geschmack ist viel intensiver. Das Bittermandelöl lasse ich auch weg. meine Torte befindet sich in meinen Rezepten

10.09.2014 19:56
Antworten
blume562

Hallo, habe die Torte zur Konfirmation meines Sohnes gemacht - sehr, sehr lecker. Unter die Preiselbeeren habe ich noch 1 EL Himbeergeist gerührt, passt super gut zu dem herben Aroma der Preiselbeeren. Für die Mohn-Sahne habe ich 100 ml Sahne mehr genommen, die ich mit 2 TL Puderzucker gesüßt habe. Einfach ein tolles Rezept :)

28.04.2014 23:09
Antworten
mondlied1

Yammy. Der Boden ist superlecker, selten habe ich einen so guten Mohnbiskuit gegessen, das Bittermandelaroma bringt einen tollen leicht marzipanigen Geschmack rein. Auch die gesamte Torteschmeckt sehr , sehr gut. Allerdings stimmte für mich persönlich das Mengenverhältnis nicht ganz, der Boden war so super aufgegangen, dass ich die doppelte Menge Sahne wie im Rezept angegeben brauchte, damit nicht nur ein Klecks Sahne zwischen den Böden war. Die Sahne außenrum gestrichen habe ich zudem etwas gezuckert. So war das Edann für mich perfekt. Auch nicht so schwer zu machen und auch für Anfänger und Ungeübte geeignet. Ich werde die Torte in mein Standardrepertoire aufnehen und sie bestimmt noch öfter backen... Vielen Dank für das Rezept!

17.12.2012 21:29
Antworten
wespse

Hallo Stefafanie, ich hab normale Tassen von Ikea. Die haben 200ml Fassungsvermögen. Generell geh ich aber davon aus, dass du auch kleinere bzw. größere Tassen nehmen kannst (solange es nicht Junbobecher mit 500ml sind ;-)), hauptsache das Verhältnis stimmt. Viel spaß beim backen. wespse

19.06.2009 16:08
Antworten
Stefanfanie

Klingt sehr gut! Nur noch eine Frage, bevor ich total falsch an die Sache herangehe: wie groß sind die Tassen? Kleine Kaffeetassen oder eher Haferl? Vielen Dank, Fanfan

19.06.2009 08:56
Antworten
frankenschwester

Hallo Wespse, ich bin absolut von diesem Rezept begeistert. Meine Familie und Freunde ebenso. Wird im Moment sehr häufig gebacken. Allerdings lasse ich das Bittermandelöl weg, denn ich bin kein Freund davon. Ich könnte mir diese Torte auch mit einem Mandel-Baiser-Deckel vorstellen. Irgendwann werde ich das mal ausprobieren. viele Grüße frankenschwester

20.12.2008 21:12
Antworten
Kerstin1958

Hallo zusammen, diese Torte schmeckt uns auch ausgezeichnet. Ich habe sie allerdings mit einer Marzipandecke komplett überzogen und schön mit Mokkabohnen dekoriert. Es war ein Traum. Die Torte bereite ich immer einen Tag vorher zu, da sie dann schön durchziehen kann...Sie hält kühl gelagert 2-3 Tage frisch. VLG, Kerstin1958

13.11.2008 15:53
Antworten
DetteBe

Hallo Wespe, die Torte auf dem Bild sieht ja fantastisch aus. Das war Liebe auf den ersten Blick - jetzt bin ich auf die inneren Werte gespannt ;-) ...to be continued Vielen Dank schon vorab für das Rezept. Dette

27.03.2007 01:40
Antworten