Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2007
gespeichert: 52 (0)*
gedruckt: 883 (3)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Biskuit - Boden z.B. Rezept VI
1/2 Tasse Pflaume(n) - Brand, ca.
1 kg Pflaume(n), entsteint gewogen
Gewürznelke(n), gemörsert
80 g Speisestärke, (Mondamin) ODER
2 Tüte/n Puddingpulver, ODER
9 Blatt Gelatine, nach Packungsanleitung bereiten
1/2 Tasse Pflaume(n) - Brand, ca.
400 g süße Sahne
2 Tüte/n Sahnesteif ODER
  Gelatine, dementsprechend evtl.
3 Msp. Vanille - Pulver, (Bourbon)
2 TL Rohrzucker
150 g Rohrzucker
  Konfekt (Mokkabohnen)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Biskuitkuchen zweimal quer durchscheiden, alle Böden mit Pflaumenbrand einstreichen, ca. 0,5 Kaffeetasse.
Pflaumen mit Nelken in ca. 500 ml Wasser aufsetzen + zum Kochen bringen. Mit einem elektrischen Pürierstab zerkleinern, können ruhig noch Fragmente zu erkennen sein + 150 g Zucker beigeben.
Die, in kaltem Wasser aufgelöste Speisestärke + 1 Prise Salz dazu geben + noch ca. 120 sek. rührend kochen lassen, runter von der Hitze + die aufgelöste Gelatine, sowie 0,5 Tasse Pflaumenbrand verrühren.
Abkühlen lassen + dabei des öfteren umrühren.

Den Biskuitboden auf eine Kuchenplatte legen oder in eine mit Backpapier ausgelegte Ringform geben, mit dem Pflaumenbrei bestreichen + den nächsten Boden drauf, dies wird wiederholen, dann den Deckel drauf, diesen + den Rand wenn noch Pflaumenbrei übrig sein sollte auch bestreichen, auskühlen lassen.
Den Ring entfernen + mit steif geschlagener Sahne, mit Vanillepulver + 2 Tl Zucker, den Rand + Deckel bestreichen, mit fünf Mokkabohnen belegen, fest werden lassen + servieren.

Hinweis: sollte die Torte gleich verzehrt werden, reicht nur die Sahne steif schlagen, sollte diese Torte einen Tag oder mehr stehen bleiben, empfiehlt es sich, Sahnefestiger oder Gelatine, laut Hersteller, mit zu verwenden.