Auflauf
Backen
Fisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Türkei
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Fisch, mit Bergkäse überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.06.2002



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), gekocht
150 g Käse (Bergkäse), gerieben
2 Ei(er)
100 g Crème fraîche oder Schmand
2 EL Wasser
500 g Spinat, frisch od.tiefgefroren
600 g Kabeljaufilet(s)
30 g Butter, geschmolzen
2 EL Minze oder Zitronenmelisse, gehackt
Salz und Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die gekochten Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Den frischen Spinat verlesen, waschen und ca.3 Min. blanchieren. Gefrorener Spinat im Topf leicht dünsten, bis er aufgetaut ist. Das Fischfilet waschen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.
Die Minze oder Melisse (Geschmacksache) waschen, trocknen und klein hacken. In einer Schüssel den Käse, die Eier, die Creme fraiche, die Kräuter und das Wasser zu einer Käsecreme rühren. Eine Auflaufform ausfetten und die Kartoffelscheiben einschichten. Die Hälfte der Käsecreme auf den Kartoffeln verteilen, darauf den Spinat schichten.
Salzen, pfeffern und die geschmolzene Butter darüber gießen.

Das Fischfilet auf den Spinat legen und mit der restlichen Käsecreme abdecken.

Den Backofen auf ca. 220°C aufheizen und den Auflauf ca.20-30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HRMatter

Hallo Habe eigentlich nach Fisch und Gemüse gesucht, dann bin ich bei deinem Rezept gelandet. Alle Zutaten die man kennt und normalerweise einzel kocht, aber warum nicht mal zusammen und überbacken? Bis auch Pfefferminz, die hab ich durch frischen Basilikum ersetzt, hab ich das Rezept nachgekocht. Kam sehr gut an, und das Echo war sehr gut. Gibt es bestimmt wieder, tönte es. Besten Dank für's Rezept und einige Bilder hab ich hochgeladen. LG der Schweizer Hansruedi

28.06.2008 15:51
Antworten
aeht17

War sehr, sehr lecker - nur war unser Fisch so groß, dass ich ihn in Stück geschnitten und oben auf gelegt hab. Eine gute Kombination auf jeden Fall. Danke für's Rezept - LG aeht

17.04.2006 23:11
Antworten
Marlena

Am Anfang dachte ich oh je Bergkäse und Fisch........, das ist viel zu deftig, aber was soll ich sagen, hat suuuuper geschmeckt! Grüßle M.

19.09.2005 14:20
Antworten
gustl319

Ich habs mit Viktoriabarsch gemacht. Hat sehr gut geschmeckt. Das wirds auf alle Fälle wieder geben. Servus Gustl

19.09.2004 13:06
Antworten