Pumpkin cookies


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kürbiscookies mit Haferflockenm ergibt ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 31.01.2007



Zutaten

für
500 g Mehl
150 g Haferflocken
2 TL Natron
2 TL Zimt
1 TL Salz
200 ml Öl (Sonnenblumen, Weizenkeimöl etc.)
100 g Zucker, weißer
150 g Zucker, braun
1 Ei(er)
350 g Kürbisfleisch, aufgekocht püriert und abgetropft
1 Pkt. Vanillezucker
100 g Nüsse, gehackt (Pecan oder Walnüsse)
100 g Rosinen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle trockenen Zutaten mit Ausnahme des Zuckers vermischen und beiseite stellen.
Nun das Ei, das Öl und den Zucker cremig rühren, dann ca. 100 gr. vom Kürbisfleisch zufügen und weiterrühren.
Dann abwechselnd Kürbisfleisch und die Mehlmischung unterrühren.
Zum Schluss die Rosinen und die Nüsse unterheben.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und von dem Teig mit einem Esslöffel Häufchen aufs Blech geben.
Vorsichtig, der Teig läuft etwas auseinander.

Ca. 15 - 20 Minuten backen oder bis die cookies goldenbraun sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrauVerpeilt

Sehr leckeres Rezept! Ich habe gemischte Paranüsse, Mandeln, Cashews und Walnüsse genommen. Ich habe mit feuchten Händen etwa walnussgroße Kugeln geformt und etwas plattgedrückt, sie sind nicht wirklich auseinandergelaufen. Ein tolles Rezept für die Kürbiszeit!

22.10.2020 14:43
Antworten
neve-clark

Hallöchen, schönes Rezept, die Cookies sind sehr gut angekommen, musste sogar das Rezept weitergeben. Ich habe es mit Butternut-Kürbis (hatte fertiges Mus im TK - das spart Zeit) und Paranüssen gemacht. Habe über 60 Cookies rausbekommen und sie sind nicht wirklich auseinandergelaufen. So haben mir 3 statt 4 Bleche gereicht. LG neve-clark

05.11.2010 09:06
Antworten