Nudelpfanne mit allerlei Gemüse

Nudelpfanne mit allerlei Gemüse

Rezept speichern  Speichern

Nudel mit Gemüse und Pute - sehr variabel

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 28.04.2009



Zutaten

für
250 g Nudeln nach Wahl
500 g Weißkohl
250 g Champignons
4 m.-große Möhre(n)
150 g Mais
150 g Erbsen
1 große Zwiebel(n)
250 g Putenfleisch
n. B. Gewürz(e) (z.B. Pfeffer, Currypulver und Kräuter)
Sojasauce
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Nudel nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Zunächst die Zutaten vorbereiten, dass heißt alles bei Bedarf putzen, schälen und klein schneiden. Kohl in Streifen, Möhren in kleine Stücke und Champignons in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch in Stücke und die Zwiebel hacken. Große bzw. lange Nudelsorten etwas zerkleinern.

Dann Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel zugeben und kurz darin anbraten und das Fleisch dazu geben. Ist dieses schön angebraten, die Pilze dazu geben und mit braten. Die Nudeln kommen kurz darauf auch in diese Pfanne.

Eine zusätzliche Pfanne nehmen und darin den Kohl, die Möhren und die Erbsen ohne Zugabe von Fett anbraten. Kurz vor Ende den Mais dazu geben. Fertig ist der Kohl wenn er eine leichte Bräune angenommen hat.

Dann Gemüse in die Fleischpfanne geben, nach Geschmack würzen und mit Sojasauce abschmecken.

Tipp: Man kann auch Nudelreste vom Vortag verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Absolut klasse!!! Total schnell und einfach gemacht und dabei wirklich sehr lecker. Wird es bestimmt bei uns wieder geben, wir essen nämlich viiiieeeel Nudeln...

09.05.2009 21:30
Antworten
moppeldiefischin

Whoww, des gibts ja nicht... jetzt ist das Rezept schon so lange in der Datenbank und keiner hat´s bewertet?!? Gut, dann fange ich mal an... es schmeckt GENIAL. Ich kanns nur weiterempfehlen!!!

28.04.2009 19:54
Antworten