Lettas kleine blaue Elefant - Motivtorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (179 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 29.01.2007



Zutaten

für
6 Ei(er)
375 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
180 ml Öl
150 ml Mineralwasser
75 ml Saft, (Multivitaminsaft)
1 Flasche Aroma (Orangen-)
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
200 g Schmand
½ Dose Cocktailfrüchte
400 g Marzipan
3 Tube/n Lebensmittelfarbe, blaue
Lebensmittelfarbe, gelbe
Puderzucker
1 TL Milch
5 Stück(e) Süßigkeiten, (Lakritzschnecken)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für den Teig:
Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen, und das Öl unterrühren. Mineralwasser mit Multivitaminsaft mischen und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss das Orangenaroma zugeben.
Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech von etwa 30x40 cm streichen und bei 180 Grad etwa 30-40 Minuten backen.

Den Kuchen auf dem Blech erkalten lassen und dann auf eine zum Schneiden geeignete Unterlage legen.

Eine Elefanten-Malvorlage ausdrucken, vergrößern und auf den Kuchen legen. Die Konturen des Elefanten mit einem scharfen Messer nachschneiden.

Den Elefanten-Kuchen durchschneiden und den obigen Teil vorsichtig beiseite legen.

Für die Füllung Sahne mit 2 Pck. Sahnesteif und 1 Pck. Vanillinzucker steif schlagen. Schmand und Cocktailobst unterrühren. Füllung kalt stellen. Sahne-Schmand-Obst-Füllung auf den Boden streichen und den oberen Kuchenteil wieder drauflegen.

Jetzt Marzipan mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben und zwischen Frischhaltefolie in der Größe des Elefanten ausrollen. Vorsichtig die Marzipandecke auf den Elefanten legen und den überschüssigen Marzipan abschneiden.

Lakritzschlangen halbieren und aufziehen, die Konturen des Elefanten damit nachzeichnen. Ebenso die Augen, Ohren, Zehen usw. mit kleinen Lakritzstücken verzieren.

Aus Puderzucker und Milch eine Zuckerglasur für die Augen und die Zehen herstellen. Die weiße Zuckerglasur mit einem dünnen Pinsel vorsichtig in die Augen streichen. Die restliche Zuckerglasur gelb einfärben und die Zehen damit ausmalen.

Für das Schwänzchen eine Lakritzschlange in Höhe des Popos anbringen.

Zum Schlusswei klitzekleine Lakritzschnecken als Pupille auf die weiße Zuckerglasur legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fruchthexe

Möchte den Kuchen in einer Springform machen. Da sollte die Hälfte reichen, oder?

28.04.2020 14:03
Antworten
Sara3000

ich hatte vorab etwas Angst, den Kuchen zu machen wegen des Marzipans... Aber hat alles prima geklappt nach der Anleitung und geschmacklich eine Wucht. Danke Bild lade ich hoch

08.09.2019 17:08
Antworten
MM-FF

Heute zum 6.Geburtstag von meinem Bub gemacht. Habe Legosteine daraus gemacht. War ein Hammer Erfolg. Die Kinder waren begeistert!!!!! Super Rezept man kann den Kuchen prima schneiden und er bröselt nicht sehr. Und geschmacklich echt Spitze.

17.02.2018 20:26
Antworten
Jazie3

Sehr lecker... gibt es einen Trick wie das Marzipan besser am Kuchen 'klebt'? Beim Essen ging dieser leider direkt ab, das war etwas schade

12.01.2018 08:19
Antworten
letta22

Hallo Jazie3! Hier ist ein Trick: Den Kuchen mit lauwarmer Aprikosenmarmelade oder Erdbeermarmelade bestreichen und dann die Marzipandecke auflegen. LG Letta

11.02.2018 22:48
Antworten
das_krümelchen

Hallo Letta! Deine Elefantentorte sieht ja echt super aus! Hab mich entschlossen, diese Torte für meine Patenkind zu backen, er wird übermorgen 2 Jahre alt. Hab also grad ein bißchen recherchiert und kann einen Tipp geben: unter www.die-maus.de bei Bilder, Videos und anderes gibt es Starschnitte vom kleinen Elefanten, der Maus und der kleinen Ente. Eine super Vorlage, die sogar von der Größe her passt. Nun drückt mir die Daumen, dass mir die Torte gelingt, es ist nämlich meine erste Motivtorte... LG krümelchen

08.05.2007 16:57
Antworten
FräuleinKüchenfee

Hallo Krümelchen, jetzt 2013 ist das leider nicht mehr aktuell. Nur als Info für alle anderen, die wie ich danach gesucht haben. LG FräuleinKüchenfee

08.12.2013 20:36
Antworten
letta22

Hallo Unbekannte/r! Danke für die ***** Sternchen! Hast du den süßen Elefanten auch nachgemacht? Freu mich auf jeden Fall, wenn er dir gefällt! LG, Letta

01.03.2007 23:19
Antworten
letta22

Hallo asrcb1! Schön, daß euch das Rezept soooo gut gelungen ist! Ist doch (fast) kinderleicht! Das mit der ganzen Dose Früchte, sehe ich auch so, wer mag, kann natürlich eine große Dose oder sonstiges Obst (Erdbeeren, Pfirsiche, Bananen, Mandarinen etc.) unter die Sahne-Schmand-Creme geben! Danke für die ***** Sterne! Liebe Grüße, Letta

12.02.2007 21:07
Antworten
asrcb1

super lecker. meine tochter von 15 jahren hat sie gemacht .man braucht etwas geduld mit den lakritz aber man bekommt es hin.noch ein tip von mir .wer früchte mag sollte eine ganze dose nehmen . sie wird den kuchen bestimmt wieder machen. danke für das rezept.

09.02.2007 22:37
Antworten