Früchte
Gemüse
kalt
Salat
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wintersalat mit Chicorée und Früchten

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.01.2007



Zutaten

für
2 Chicorée
100 g Feldsalat
1 Knolle/n Fenchel, klein
2 Orange(n)
1 Grapefruit(s), rosé
6 Dattel(n), frische
1 kleine Avocado(s)
3 EL Haselnüsse, geröstete
Fenchel - Grün, fein gehackt
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
2 EL Essig, (Rotweinessig)
2 EL Olivenöl, extra vergine
1 EL Öl (Haselnussöl), kalt gepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Chicorée waschen und in Streifen schneiden. Den Feldsalat mit reichlich kaltem Wasser mehrfach waschen, dann gut schleudern. Die Fenchelknolle waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Avocado schälen, halbieren, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Orangen und die Grapefruit großzügig mit einem scharfen Messer schälen, dabei die weiße Haut gleich mit abschälen. Die Filets herausschneiden und den Saft auffangen. Die Datteln mit einem spitzen Messer schälen und entkernen, dann in feine Streifen schneiden.
Salat, Fruchtfilets und Datteln in einer großen Schüssel miteinander vermengen, die gerösteten Haselnüsse grob hacken und zum Salat geben.
Aus Salz, Pfeffer, Rotweinessig, Oliven- und Haselnussöl eine Vinaigrette herstellen und über den Salat träufeln. Den Salat mit Fenchelgrün bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eliza75

Super lecker. Vielen Dank für das Rezept.

24.02.2018 14:03
Antworten