Gemüse
Vorspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Möhren - Ingwer - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 188 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.06.2002 206 kcal



Zutaten

für
750 g Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
1 EL Butter
100 ml Milch
etwas Zucker
½ TL Ingwer, frisch gehackt
150 g Joghurt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Pfefferkörner, bunte
Koriandergrün

Nährwerte pro Portion

kcal
206
Eiweiß
5,64 g
Fett
12,10 g
Kohlenhydr.
18,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Butter in einem Topf erhitzen, Möhren und Zwiebeln darin andünsten. Dann die Brühe angießen und alles 15 bis 20 Minuten garen.

Ein Drittel der Möhren aus der Suppe nehmen, den Rest pürieren. Milch einrühren und die Suppe mit Zucker, Salz, Pfeffer und Ingwer abschmecken. Möhrenscheiben wieder in die Suppe geben.

Die Suppe auf Teller verteilen, jeweils einen Klecks Joghurt darauf setzen und mit buntem Pfeffer und Korianderblättchen bestreut servieren.

Brot nach Wahl dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steffikamps

Ich liebe diese Suppe. Inzwischen gab es sie einige Male bei uns. Da meine Familie sie aber nicht mag hab ich mir noch was eingefroren.

01.04.2020 16:21
Antworten
Redrosen

Habe zu den Karotten und der Zwiebel noch 2 Stangen Sellerie klein gewürfelt dazu! Schmeckt echt lecker das Süppchen.

13.01.2020 17:07
Antworten
Alegusta

Spitzen Rezept! Habe statt normaler Milch leichte Kokosmilch genommen und noch die Schale einer Orange mit einpürriert. Hat dann einen dezent exotischen Geschmack. Soooo lecker! Gibt‘s mit Sicherheit öfter bei uns :-)

26.11.2019 11:33
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

5***** besser geht nicht 😃

08.11.2019 17:55
Antworten
Saredika

Ich fand dieses Rezept super lecker!

16.06.2019 10:05
Antworten
Liesbeth

Alternativ kann man auch Petersilie statt Koriandergrün nehmen. LG Liesbeth

07.08.2006 15:17
Antworten
bplus

Danke für dieses leckere Rezept! Die Suppe schmeckt einfach köstlich. Ich hab sie nur ohne Koriandergrün gemacht, da ich keines da hatte. LG Bplus

07.08.2006 12:04
Antworten
Mygga

Hallo, diese Suppe ist nun bei uns der Renner. Alle meine Gäste wollten das Rezept. Ich hatte noch einen Eßlöffel Honig hinzugegeben, so hatte ich es in einem anderen Rezept gelesen. lg Mygga

10.02.2006 20:43
Antworten
rigidiria

Klasse Rezept! Danke. Schmeckt schön frisch und macht richtig satt. Selbst mein Freund ist begeistert, und der ist eigentlich kein Suppen-Fan.

04.12.2004 17:01
Antworten
khildner

Super lecker, sehr fruchtig!!! Habe den Ingwer von Anfang an zugegeben - dann wird die Suppe würziger. Und habe zum Schluß auch alles püriert, war zu faul, die Karotten nochmal rauszuholen. Danke für das Rezept! Gruß, Hildi

09.03.2004 18:37
Antworten