Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.01.2007
gespeichert: 98 (0)*
gedruckt: 569 (5)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.05.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
100 g Zucker
1 TL Backpulver
150 g Schokolade (Zartbitter)
1 Glas Preiselbeeren, abgetropfte
1 Becher Sahne
1 Pck. Vanillinzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen.

Eigelb mit dem Zucker so lange in einer weiteren Schüssel aufschlagen, bis eine fast weiße dickliche Masse entstanden ist. Die Schokolade schmelzen (am besten im Wasserbad) und unter die Eigelbmasse rühren. Dann das Backpulver dazugeben. Das Eiweiß vorsichtig unter die Schokolade-Eier-Masse heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 45 Min. backen.

Am Ende der Backzeit den Herd abstellen und den Kuchen nicht (!) herausnehmen, sondern mindestens 12 Stunden drin lassen (am besten schon abends backen - deswegen heißt er auch Mitternachtskuchen).

Den Kuchen aus der Form lösen und die Preiselberen darauf geben. Nun die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen und obendrauf verteilen.

Tipp: Statt der Preiselbeeren können auch angedickte Kirschen genommen werden.