Carne de Porco à Alentejana I


Rezept speichern  Speichern

Schweinefleisch mit Muscheln

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.01.2007



Zutaten

für
1 kg Schweinefleisch, sehr zartes, in 4 cm große Würfel geschnitten
1 Zwiebel(n), gewürfelt
200 ml Wein, weiß
4 Knoblauchzehe(n), gehackt
3 Bund Petersilie, gehackt
1 TL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, edelsüß
100 g Schweineschmalz
2 EL Olivenöl
1 kg Muschel(n), (Venusmuscheln)
1 Nelke(n)
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Aus Weißwein, Knoblauch, Paprika, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und Nelke eine Marinade herstellen und das Fleisch darin 5 Stunden ruhen lassen.
Die Marinade abgießen und auffangen.
Das Fleisch im Schweineschmalz kräftig anbraten. Die durchgesiebte Marinade zum Fleisch geben. Bei geschlossenem Deckel auf hoher Flamme ziehen lassen, bis die Sauce auf die Hälfte reduziert ist und das Fleisch schön zart.

Währenddessen eine zweite Sauce aus Tomatenmark, Olivenöl, Petersilie, Salz und Pfeffer herstellen und bei starker Hitze 8 Minuten köcheln lassen.
Die Venusmuscheln gründlich waschen, dabei bereits geöffnete Muscheln entfernen! Die Muscheln zu der Tomatensauce hinzufügen und bei starker Hitze ziehen lassen, bis sich die Muscheln öffnen, was sehr schnell geht. Den Topf vom Herd nehmen und geschlossene Muscheln wegwerfen.
Die fertigen Muscheln zum Fleisch hinzufügen und alles miteinander mischen. Noch zwei, drei Minuten köcheln lassen und sofort servieren.
Diese Menge reicht für 4-6 Personen. Dazu werden in der Regel grob geschnittene oder gewürfelte Pommes Frites gereicht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Principessa72

Tolles Rezept, 5 *. Ich habe sofort den Auftrag bekommen, dieses leckere Gericht wieder zu kochen.

24.04.2020 19:23
Antworten
Dussel54

eines unserer Lieblingsgerichte. Zum Marinieren ist meist keine Zeit, da ich mich immer sehr kurzfristig entscheide, was ich koche. Fleisch anbraten, alle Gewürze dazugeben. Muscheln mögen wir nicht, lasse ich weg. Schmeckt trotzdem wie im Urlaub, perfekt.

15.12.2018 19:59
Antworten