alkoholfrei
Camping
Frühling
Getränk
Kinder
Party
raffiniert oder preiswert
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Limonade aus Blüten von Löwenzahn

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 28.01.2007



Zutaten

für
1 Handvoll Löwenzahn - Blüten
2 Zitrone(n), der Saft davon
2 Flaschen Mineralwasser
1 EL Zucker
n. B. Eis, gewürfeltes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 5 Minuten
Die Löwenzahnblüten mit Zitronensaft begießen und 2 Tage stehen lassen. Die Blüten dann entfernen. Zucker zugeben und umrühren. Nun mit Mineralwasser aufschütten und umrühren. Mit Eiswürfel in Gläser füllen und servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Norgeutvandrer

Noch einfacher ist es, die Blüten einfach mit der Schere unten abschneiden - viel weniger Arbeit als die Zupferei. So kann man auch große Mengen Löwenzahnblüten verarbeiten.

07.04.2014 20:38
Antworten
schnurrende_Ginsterkatze

Beim Löwenzahn sind die bitter schmeckenden Inhaltsstoffe in sämtlichen grünen Pflanzenteilen enthalten. Der weiße Milchsaft in den Stängeln und Blattadern ist bei übermäßigem Verzehr nicht so gut für uns. Es ist zu empfehlen bei Rezepten, die die Blüten betreffen nur die gelben Blütenblätter zu verwenden - einfach aus den Blüten auszupfen - dann wirds nicht bitter. Wenn man Blätter z.B. frisch für Salate verwendet ist es sinnvoll jüngere Blätter zu verwenden, weil in denen nicht so viel weißer Milchsaft enthalten ist.

25.04.2012 12:45
Antworten
leckermäulchen1976

Die ganzen Antworten zu den Fragen würden mich auch interessiern. Schade, dass es keine Antworten gibt.

20.10.2011 15:41
Antworten
RoyKochen

Und, Soll man 2 große (1Liter) oder 2 kleine (0,5Liter) Flaschen Mineralwasser verwenden ?? erneut lg

09.01.2010 12:10
Antworten
RoyKochen

Ja das von Kräuterjule würd ich gerne auch wissen.:) Übrigends finde ich dieses Rezept auch sehr gut. Ich trinke selber noch gern Limonade mit 13 Jahren:) lg Roy

09.01.2010 12:03
Antworten
Kräuterjule

Hallo greenberg, bei deiner Limonade mit dem Löwenzahn, nimmst du die Blüten mit Körbchen oder ohne? Ich meine nur die gelben Blütenblätter? VG Kräuterjule :-))

30.04.2009 00:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Macht sich mit dem Zucker gut in der Limonade. greenberg

10.08.2007 19:14
Antworten
trilu13

Eine sehr schöne Idee. Ich "koche" selber sehr gerne mit Blüten und Wildblumen, doch Löwenzahn kam mir meist sehr bitter vor und daher habe ich ihn so gut wie nie verwendet. wie macht er sich denn geschmacklich in der Limonade?

17.06.2007 22:56
Antworten