Braten
Deutschland
Europa
Fleisch
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Salat
Snack
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spätzlesalat mit Leberkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.01.2007 430 kcal



Zutaten

für
1 EL Kräuterbutter
400 g Spätzle, gekochte
Salz und Pfeffer
200 g Leberkäse
2 EL Öl
1 Bund Radieschen
½ Bund Petersilie
100 g Frischkäse (Kräuterfrischkäse)
5 EL Sahne
3 EL Senf, körniger
3 EL Essig
Paprikapulver
1 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Kerbel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Spätzle darin ca. 4 Min. bei mittlerer Hitze unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Den Leberkäse trockentupfen und in Würfel schneiden. Das Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen und den Leberkäse darin ca. 3 Min. anbraten.

Die Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Kräuter abbrausen und trockenschütteln. Petersilie waschen und klein hacken. Vom Kerbel die Blättchen abzupfen.

Spätzle, Leberkäse, Radieschen und Kräuter (bis auf einige Kerbelblättchen) in einer Schüssel vermengen.
Frischkäse, Sahne, Senf, Essig, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in eine Schale geben und miteinander verrühren. Knoblauch abziehen und zupressen.

Das Dressing über den Salat geben und alles mischen. Mit Kerbelblättchen garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raven23

Es freut mich, dass der Salat so gut ankommt! :) Schön, dass es euch schmeckt! Liebe Grüsse, raven

12.05.2019 19:47
Antworten
Kohlmeiseheike

Tolle Idee, mal was Anderes und sehr lecker! Hatte noch Leberkäse übrig und zufällig alle anderen Zutaten auch im Haus, so dass ichs gleich ausprobieren konnte. Habe zusätzlich noch Emmentaler Käsewürfel dazu, die auch "weg mussten". Der kleine Rest, der übrig blieb, war am nächsten Tag sogar noch leckerer. Wird es öfter geben, danke fürs Rezept!

07.05.2019 12:11
Antworten
KiwiK

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Werden es wieder machen MfG

07.03.2013 15:47
Antworten
Hudini

Hi, habe heute mal zwecks Resteverwertung diesen Salat gemacht und muß sagen.....ich bin begeistert !! Werde es sicher öfter machen. Weggelassen habe ich nur den Knoblauch, da ich selbst gemachte Knoblauchbutter zum braten der Spätzle genommen habe ( da waren schon 6 Zehen drin ) und mangels frischen Kerbel auf getrockneten zurück gegriffen. Auf jeden Fall zum Nachkochen zu empfehlen und durch die Säure gut für den Sommer geeignet. Bild kommt. lg Hudini

05.01.2013 12:50
Antworten