Rhabarber - Bananen Marmelade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (122 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.01.2007 194 kcal



Zutaten

für
750 g Rhabarber
250 g Banane(n)
½ Zitrone(n), Saft davon
500 g Gelierzucker 2:1

Nährwerte pro Portion

kcal
194
Eiweiß
1,57 g
Fett
0,47 g
Kohlenhydr.
42,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Rhabarber putzen, in Stücke schneiden, Bananen in Stücke schneiden.
Den Zitronensaft und den Gelierzucker untermischen. Einige Zeit ziehen lassen (1,5 Std. mindestens).

Alles dann aufkochen lassen und 4 min. kochen lassen. Mit dem Zauberstab die Masse evtl. noch zerkleinern.

Die Marmelade heiß in Gläsern füllen, zuschrauben und 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

picos07

Diese Konfitüre ist echt der Hammer und mal komplett was anderes - Danke für das leckere Rezept.

12.06.2022 16:58
Antworten
Tigerliillii

Diese Marmelade ist so lecker und eine tolle Abwechslung! Ich habe 3:1 Zucker, jedoch nur 400g verwendet. (Wir mögen's nicht zu süß und es war vollkommen ausreichend.) Obst war im Verhältnis 1kg Rhabarber und knapp 500g Bananen (ohne Schale gewogen). Vielen Dank für das tolle Rezept! 👌🏼

25.05.2022 17:15
Antworten
sushiweck

lässt du die schale dran? ich habe ein rezept gefunden, wo dies der fall war. danke ;)

25.04.2022 15:43
Antworten
Sonnilein

sehr lecker!!!

14.06.2021 14:42
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, woher nimmst Du denn im August frischen Rhabarber? 3:1 Gelierzucker nach Packungsangabe verwenden. Das heißt: 3 Teile Frucht auf 1 Teil Zucker. Kann man doch ganz leicht umrechnen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

09.08.2020 10:53
Antworten
nanni82

Hallöle, hab Deine Marmelade die Woche gekocht. Sie roch schon mal sehr sehr lecker *jamjam*. Sobald meine angefangene Marmelade aufgebraucht ist, probiere ich diese hier. Bis dahin LG, nanni82

06.05.2007 20:31
Antworten
Thaliomee

Hallo, wieviele Gläser bekomme ich denn, wenn ich die Mengen aus dem Rezept nehme? Will es nämlich morgen mal versuchen, da ich noch Rhabarbar da habe. danke Thali

20.05.2007 10:56
Antworten
nanni82

Hallöchen Thali, ich hab glaub ich 6-7 Gläser à 280-300ml rausbekommen. Ein Bild muss ich auch noch hochladen. Das erste war verwackelt, hat CK nicht so angenommen.. da musste ich noch schnell ein neues schießen. Kommt aber noch, versprochen ;o) LG Janine

21.05.2007 14:00
Antworten
Thaliomee

Hallo, oh, ich habe nur 3 Gläser bekommen (etwas blieb übrig). Das liegt aber wohl daran, dass ich alte Konservengläser verwende, die haben ja mehr Inhalt. Jedenfalls schmeckt es köstlich. Ich habe 750g Rhabarber, eine Banane und einen Apfel genommen und alles gut zerkleinert. Es schmeckt etwas sauer, nicht zu süß und herlich sommerlich. Danke für dieses Rezept Thali

23.05.2007 15:08
Antworten
Cosili

Ich möchte heute das Rezept ausprobieren. Ist die Gewichtsangabe der Bananen und vom Rhabarber mit oder ohne Schale gemeint? Vielen Dank

28.04.2019 12:31
Antworten