Pikantes Wurstgulasch


Rezept speichern  Speichern

günstig, schnell, sogar von Kindern zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (170 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.01.2007 491 kcal



Zutaten

für
400 g Wiener Würstchen
1 Stange/n Lauch
140 g Mais (Dose)
200 ml Brühe
200 g Sahne
2 TL Senf
2 TL Tomatenketchup
1 EL Butter
1 EL Mehl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
491
Eiweiß
18,81 g
Fett
39,66 g
Kohlenhydr.
12,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Würstchen und den Lauch in dünne Scheiben schneiden (Lauch evtl. kurz dünsten). Mais abtropfen lassen.

Die Butter schmelzen und das Mehl darin anschwitzen. Brühe und Sahne angießen und 8 Min. köcheln lassen. Mit Senf, Ketchup, Salz und Pfeffer abschmecken. Lauch, Mais und Würstchen zugeben und darin erwärmen.

Dazu schmecken Pommes.

Selbst für Kinder einfach zu kochen und lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BriannaMary

Ich war ja erst skeptisch, ob die Mischung auch wirklich schmeckt... Aber es ist unglaublich lecker und ich habe es jetzt schon mehrfach nachgekocht. Allerdings mit Erbsen anstelle von Mais, da mein Mann Mais nicht so gerne mag... Volle 5 Sterne von meinen Kindern und mir ☺

24.09.2021 17:56
Antworten
brhumpert

Super einfach, super lecker! Bei uns gibt es Nudeln dazu.

09.10.2020 16:15
Antworten
Mell1990

Wir essen dazu Eier Nudeln himmlisch danke 😊

04.04.2020 10:58
Antworten
Saskia165254

Gerade nachgekocht, sehr lecker. Statt Sahne habe ich Milch benutzt, da die Sauce ja sowieso eindickt. Grundfassung probiert: super! Da ich aber etwas mehr Menge haben wollte, flog dann noch eine Handvoll TK Erbsen mit rein, und ein Schwupps Hela Ketchup. Aber auch ohne meine Erweiterung, wirklich gut und mal was anderes, als immer nur Tomatengeschmack im Wurst Gulasch! 5 Sternchen sind unterwegs!

01.04.2020 22:29
Antworten
seibelder

Ich fand das Rezept lecker. Bei uns habe ich die Masse mit selbst gemachte Knöpfle gemischt. Ein bisschen mehr Senf durfte es sein, sehr lecker

23.12.2019 15:45
Antworten
leivjo1

Sehr, sehr, sehr lecker!!! Habe ich mir heute Abend gekocht, sehr unkompliziert und schnell. Nur Pommes kann ich mir dazu so gar nicht vorstellen. Ich hatte Kartoffeln dazu, Reis ist bestimmt auch lecker :) LG Ivonne

05.04.2007 22:46
Antworten
tonilu

Hallo Ivonne, Wir mögen am liebsten Pommes dazu. Aber das ist ja Geschmackssache. Hauptsache es hat Dir geschmeckt. LG Andrea

06.04.2007 20:46
Antworten
Cookie-Maus

oder Spätzle :)

03.10.2018 20:16
Antworten
Sonnenkalb

Hallo Andrea! Gerade war ich auf der Suche nach dem Wurstgulasch-Rezept wie ihn meine Mama früher immer gemacht hat - genau wie Deiner! Nur ohne Lauch und Mais. Wir haben immer Resi dazu gegessen, ein Gedicht! Nun hab ich dieses Gericht aus der Kindheit wieder rausgekramt! Echt super, da werden Erinnerungen wach! LG Sonnenkalb

04.04.2007 10:50
Antworten
tonilu

Hallo Sonni, freut mich, daß ich Kindheitserinnerungen wecken konnte. Meine kinder lieben dieses Essen auch.

04.04.2007 12:32
Antworten