Bewertung
(90) Ø4,68
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
90 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.01.2007
gespeichert: 3.921 (4)*
gedruckt: 7.446 (16)*
verschickt: 91 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 11.06.2005
1.375 Beiträge (ø0,27/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Knolle/n Knoblauch
1 Liter Öl, Rapsöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 4 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 Knollen Knoblauch zerteilen und was dabei an Haut und Schale liegenbleibt, wegschmeißen. Den Knoblauch nicht schälen.
Knoblauchzehen in einen Blender geben ( Mixer für Shakes ) und dann mit ca, einem 1/4 l Rapsöl feinstmöglich zerkleinern.
In eine alte Flasche füllen ich nehme dafür gerne eine alte Milch- oder Saftflasche, Volumen 1l, mit Rapsöl auffüllen und mit dem Deckel verschließen. Beim Auffüllen spüle ich die letzten Reste Knobi mit dem Öl aus dem Blender.
Täglich durchschütteln und nach 4 Tagen bis einer Woche über ein Sieb, ausgelegt mit 2 Lagen Küchenpapier, filtrieren.
In saubere Flaschen abfüllen und für Dressings und Marinaden verwenden.
Ich verwende für solche Öle gerne Rapsöl, da es sehr lange gelagert werden kann ohne ranzig zu werden oder auszuharzen.

Viel Spaß mit dem Öl, Ich nehme es gerne.
Z. B. Garnelen mit Knoblauch gebacken und vor dem Servieren noch etwas von dem Öl drüber, ein Gedicht.