Mischpilzsuppe, pikant


Rezept speichern  Speichern

Bayrische Art (Schwammerlsuppe)

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.01.2007 327 kcal



Zutaten

für
250 g Pilze, gemischte, fein geschnitten oder gewürfelt
75 g Butter
1 Knoblauchzehe(n)
200 g Zwiebel(n), feingehackt
15 g Petersilie, feingehackt
4 EL Milch
40 g Mehl
1,2 Liter Gemüsebrühe
4 EL Sauerrahm
Muskat
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
327
Eiweiß
7,64 g
Fett
26,45 g
Kohlenhydr.
15,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Mischpilze sollten frisch aus dem Wald sein (je mehr verschiedene Sorten um so besser!)und sauber geputzt - nicht gewaschen!

Die Hälfte der Butter erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie hineingeben und ca. 3 Min. braten. Pilze zugeben und weitere 3 Min. braten. Milch zugießen, danach mit Salz und Muskat abschmecken, etwas weiterbraten dann von der Platte nehmen.

Die restliche Butter in einem 2. Topf schmelzen lassen. Topf von der Platte nehmen und Mehl hinzugeben. Bei geringer Hitze so lange rösten, bis die Mehlschwitze zu bräunen beginnt. Erneut vom Herd nehmen und die Brühe schöpflöffelweise untermischen. Immer rühren um Klumpenbildung zu vermeiden. Bei mäßiger Hitze wieder auf den Herd stellen.

Wenn die ganze Brühe eingemischt, ist die Pilzmasse hinzugeben, zum Kochen bringen und ca. 20 Min. kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In jedem Teller 1 EL Sauerrahm zugeben und rasch servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Diese Suppe gibt es immer zu einem besonderen Anlass. Heute Mittag war so ein Anlass gegeben; Ein lieber Freund von mir und Pilzliebhaber wünschte sich eine gut Bayerische Schwammerlsuppe, und diese hat er nach dem Rezept auch so bekommen :-) Was anderes kommt auch nicht in Frage! Und wenn er im Mai nächsten Jahres wieder nach Deutschland kommt, dann weiß er auch wieder was es zum Empfang geben wird...! ;-)

27.11.2014 16:37
Antworten
Sonja1958

Meine ganze Familie ist ein Schwamerl-Fan und jeder war davon begeistert. Ich habe noch etwas Rosmarin rein gegeben und ein Brötchen dazu gegessen.Lecker!!!!!!!!!

27.11.2014 13:49
Antworten
CubaLibre36

Das Rezept ist der Hammer! Wir haben die Suppe gerade in der WG gekocht und sind alle begeistert! Zuerst waren wir ein wenig skeptisch wegen der Zwiebelmenge, aber die Suppe schmeckt überhaupt nicht "zwiebelig" .

04.11.2013 20:16
Antworten
Wagerla

Hallo, Ich habe diese Suppe gestern nachgekocht, natürlich mit Pilzen frisch aus dem Wald, und sie kam sehr gut bei meiner Familie an .Wir werden dieses Rezept öfter mal machen. Vielen Dank! L.G.Waggerla

07.10.2010 11:38
Antworten