Bewertung
(24) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2007
gespeichert: 785 (5)*
gedruckt: 10.662 (55)*
verschickt: 63 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.07.2003
26 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Scheibe/n Rindfleisch (Rostbraten) je 120 g bis 180g
40 ml Öl
2 TL Salz
1 TL Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter
 etwas Rinderbrühe
4 große Zwiebel(n)
6 EL Mehl
1/4 Liter Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rostbraten leicht anklopfen. Die Hautränder nicht wegschneiden, sondern nur alle 1,5 cm mit Messer einschneiden, damit sich das Fleisch beim braten nicht wellt. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern und leicht in Mehl eintauchen. In einer Pfanne mit etwas erhitztem Öl von beiden Seiten scharf und rasch anbraten. Anschließend herausnehmen und warm stellen. Das Bratfett abgießen.

In der selben Pfanne Butter aufschäumen. Mit der Rinderbrühe zu Sud aufkochen und den Rostbraten wieder einlegen. Warm stellen.

Nun die Zwiebelringe in Mehl wenden (funktioniert am besten in einem Gefrierbeutel - Zwiebelringe und Mehl einfüllen, vorsichtig schütteln und drehen). Danach in erhitztem Öl knusprig und goldgelb ausbacken.

Rostbraten mit dem Sud auf Teller geben und jeweils mit ausgebackenen Zwiebeln anrichten.

Dazu Bratkartoffeln reichen.