Feine Spargelsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (64 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.01.2007 404 kcal



Zutaten

für
1 kg Spargel
1 Liter Hühnerbrühe
80 g Mehl
80 g Butter
2 Eigelb
6 EL Sahne
Salz und Streuwürze

Nährwerte pro Portion

kcal
404
Eiweiß
19,11 g
Fett
29,46 g
Kohlenhydr.
15,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spargel schälen und waschen, in 2 bis 3 cm lange Stücke schneiden, mit Wasser bedeckt gar kochen und abseihen. Spargel beiseite stellen. Spargelbrühe mit Hühnerbrühe zu 1,5 l Flüssigkeit auffüllen.

Mehl in Butter hellgelb schwitzen, mit der Brühe auffüllen und gut durchkochen. Eigelb mit Sahne verrühren, die Suppe damit legieren (nicht mehr kochen lassen!), abschmecken und die Spargelstücke hineingeben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker ich nahm Gemüse Brühe. Nach Rezept gekocht ich Spargelsuppe dicker mein Mann hat einen Teller dünner gemacht einfach nochmal ein bisschen Brühe. Danke für das schöne Rezept. LG Omaskröte

03.05.2020 11:14
Antworten
Kocher2014

hinzugefügt so wie bei Kapernklößen auch. Echt lecker

04.06.2017 12:03
Antworten
Kocher2014

Bei mir kommt noch bisschen Muskatnuss und Pfeffer hinein. Außerdem füge ich Gehacktesklößchen dazu. Statt der Hühnerbrühe habe ich 2-3 Kellen von der Brühe der Klösschen

04.06.2017 12:03
Antworten
Testesserin1972

Also! Heute mal deine Suppe gekocht. Super! Mein Mann hat gesagt, sie sei gut. Wenn er sagt gut. Dann ist es perfekt. Danke!

12.05.2015 19:53
Antworten
Testesserin1972

Mein Mann hat sich für kommende Woche eine Spargelsuppe gewünscht. Habe jetzt dieses Rezept in meinem Kochbuch gespeichert und bin schon super gespannt, wie es schmecken wird. Ich liebe Spargel. P.s.: Werde allerdings das Ei weglassen, weil unser Sohn keine Eier essen darf.

10.05.2015 12:39
Antworten
SandraAlabama

Hallo diedream, danke für das gute Rezept. Ich konnte nicht widerstehen und musste schon den ersten Spargel kaufen, aber da es kein deutscher war, habe ich gedacht, der wäre als Suppe besser. Und mit Deinem Rezept war es einfach nur köstlich. Ich muss ehrlich gestehen, dass mein eigenes Spargelsuppenrezept nicht so gut ist, es wird nun durch Deines ersetzt! Vielen Dank! LG SandraAlabama

04.04.2008 08:11
Antworten
maniyv

Hmm, die war sehr lecker. Sogar unsere kleine Tochter hat die Schüssel bis zum letzten Löffel geleert. Liebe Grüße

11.01.2008 19:45
Antworten
MoKoenen

*P*E*R*F*E*K*T*O* ...deshalb von mir die volle Punktzahl...:o))) Liebe Grüße **Mo**

28.05.2007 12:37
Antworten
boegelchen

Hallo, wenn man die Spargelbrühe sehr konzentriert runterkocht (20-30 Min.), kommt man m.E. mit weniger Beigabe von Hühnerbrühe aus, ich finde, das schmeckt dann noch "spargeliger". Statt der Streuwürze nehme ich lieber klassisch frisch geriebene Muskatnuss und weißen Pfeffer.

01.05.2007 13:00
Antworten
BiancaBerlin

Ich wohne in einer WG ... meine Mitbewohner hatten Spargel eingekauft. Leider war er sehr holzig und nicht mehr frisch. Was tun? Viell. zu einer Spargelsuppe verarbeiten? Gesagt getan ... nach diesem super einfachen Rezept von "diedream" haben wir den Spargel zu bereitet. Es war einfach nur lecker!

29.04.2007 22:38
Antworten