Bewertung
(6) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2007
gespeichert: 266 (0)*
gedruckt: 1.136 (2)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.06.2004
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Pck. Götterspeise (Waldmeister)
1 Pck. Götterspeise (Himbeere oder Kirsche)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
1 Pck. Puddingpulver (Schokolade)
1 Becher Schlagsahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Puddingpäckchen werden getrennt voneinander nach Packungsanleitung gekocht. Die grüne Götterspeise wird zum Abkühlen in eine große Schüssel geschüttet, die rote Götterspeise und der Vanille- als auch der Schokoladenpudding werden in kleine Schnapsgläschen, blumenförmige Puddingschüsselchen etc. gefüllt (was ihr da habt und was die Phantasie hergibt). Was übrig bleibt, einfach aufessen.

Wenn alles abgekühlt und fest ist, nimmt man die grüne Götterspeise und hackt sie auf einer Platte in kleine Würfelchen, so daß es wie Gras aussieht. Darauf setzt man dann die kleinen Puddings, daß sie wie Blumen auf einer Wiese aussehen.
Alternative: Einen Teil der roten Götterspeise habe ich dazu in eine flache Form gegeben und kurz in die Tiefkühltruhe gestellt. Dann konnte man aus der leicht gefrorenen Götterspeise mit kleinen Ausstechern Herzen und Blumen ausstechen und verwenden.

Man verziert das Ganze dann mit Sahnetupfen und den ausgestochenen Blumen.

Bei uns ist es der traditionelle Osternachtisch. Aber es ist auch eine Attraktion bei Kindergeburtstagen oder einfach so als Sonntagsnachtisch.

Tipps: Was die Dekoration angeht, sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt - man kann auch mit Süßigkeiten dekorieren.
Man kann auch aus einer Mandel mittels Mandelblättchen und Sahne kleine Bienen basteln.