Cevapcici - Nudelauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.98
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 24.01.2007



Zutaten

für
1.000 g Würstchen (Cevapcici, TK)
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Paprikaschote(n), gelbe, gewürfelt
1 Paprikaschote(n), grüne, gewürfelt
1 Pck. Gemüse (Buttergemüse, TK)
1 Pck. Sahne-Schmelzkäse (200 g)
2 Dose/n Tomate(n), gehackte
2 Pck. Sahne
1 Beutel Käse, geriebener
Salz und Pfeffer
500 g Penne
Chilipulver
Sauce (Salsa)
Oregano
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

Cevapcici aus der Packung nehmen und in etwas Öl portionsweise anbraten. Anschließend herausnehmen und beiseite stellen.

In dem Bratöl die Zwiebelwürfel andünsten. Paprikawürfel hinzufügen und kurz mit anbraten. Das Buttergemüse(Kräuterbutter davon zuvor herausnehmen und beiseite stellen), die Tomaten aus der Dose und den Schmelzkäse mit der Sahne dazu geben. Alles erwärmen und mit den Gewürzen pikant-scharf nach Bedarf abschmecken.

Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Jeweils eine Lage Nudeln, Cevapcici und Sauce schichten. Als letzte Lage Nudeln verteilen, den geriebenen Käse darauf geben und als Krönung die in kleine Portionen geteilte Kräuterbutter vom Gemüse nun darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Unter-Oberhitze ca. 1 Stunde backen.

Dazu einen gemischten Salat reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Naddelchen1211

Sehr gut Habe es heute gemacht und alle sind begeistert 🤩

13.01.2019 23:01
Antworten
Mooreule

Hallo, habe heute dein Rezept ausprobiert, aber nur die Hälfte davon zubereitet. Hat sehr gut geschmeckt und für morgen hab ich auch noch was übrig. Schönes Rezept, Foto ist unterwegs! Liebe Grüße Mooreule

31.05.2018 14:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Diesen Auflauf gab es bei uns nach Weihnachten, ich musste mal wieder Reste verwerten, da kam dieser Auflauf gerade recht. Sehr lecker, gibt es bestimmt bald wieder :-)

30.12.2016 08:46
Antworten
Lyn_Da

Habe das Rezept heute gemacht , es allerdings etwas abgeändert, weil mir der letzte Pfiff fehlte. Den habe ich dann mit 2 Eßlöffel Ajvar und 4Tl Vegetta hin bekommen!! War super lecker und auch wir können morgen nochmal davon essen!!! Da ich einen Paprikamix gekauft habe, ist auch die rote Paprika noch mit in die Sauce gekommen!! Das Rezept kann man auch super für Gäste kochen!! Bin total begeistert! 5 Sterne von mir!!! V.G. Linda

13.11.2016 20:33
Antworten
tanzengel

Dankeschön, freut mich

07.12.2016 19:40
Antworten
Pelle11

Hallo, kann man nur sagen: Lecker, lecker, lecker!! Selbst unsere "Nichtgemüse-Esser" haben reingehauen! Bei nächsten Mal werden wir allerdings mal Cevapcici frisch vom Schlachter ausprobieren, denn die TK-Cevapcici haben doch einen etwas "komischen" Beigeschmack! War aber wirklich super und wird es bei uns jetzt öfter geben. Vielen Dank für das schöne Rezept! Grüsse Pelle11

26.05.2008 16:06
Antworten
Goodfeels

Hallo, das war sehr lecker! Allerdings war ich sehr skeptisch aufgrund der Menge. Also habe ich "nur" 700 g Cevapcici (in 3 Teile zerteilt), 350 g Nudeln, 1 Dose Tomaten, 1 Sahne, halbes Paket Schmelzkäse und weniger Reibekäse genommen. Und was soll ich sagen: wir waren zu dritt und haben auch mit dem "weniger" 2 Tage zu Essen. Vielen Dank für die tolle Idee und weiterhin guten Appetit sagt, Bille

02.04.2008 13:25
Antworten
Feiermaus

Hallo, war sehr lecker, habe aber die Sahne durch Milch ersetzt. Mit Gyros die Idee finde ich auch nicht verkehrt..... LG Feiermaus

22.01.2008 17:25
Antworten
supermama2

Hallo! Habe statt der fertigen Cevapcici einfach selbstgemachte Hackfleischbällchen genommen - Uns hat`s geschmeckt!

16.05.2007 20:18
Antworten
Nell27

Hallo, hab das Rezept bereits vor einiger Zeit entdeckt und gleich ausprobiert. Und muß sagen, echt lecker. Allerdings werde ich beim nächsten Mal die Cevapcici klein schneiden - so am Stück fand ich sie für den Auflauf irgendwie zu groß. Und mit Gyros werden wir es auch mal ausprobieren.

29.03.2007 14:35
Antworten