Braten
einfach
Europa
Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
Kartoffeln
Paleo
Portugal
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen Piri Piri

Gegessen in Portugal / Algarve - einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.01.2007 584 kcal



Zutaten

für
⅛ Liter Olivenöl
1 EL Paprikapulver, edelsüßes
3 Chilischote(n) (Piri Piri), alternativ andere kleine Chilischoten
1 Hähnchen (ca. 1,2 kg) oder fertig zerlegte Hähnchenteile
1 kg Kartoffel(n)
Meersalz, grobes
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
584
Eiweiß
23,84 g
Fett
39,49 g
Kohlenhydr.
33,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für das Würzöl 6 EL vom Olivenöl, Paprikapulver und 1 TL Salz miteinander verrühren.

Piri Piri-Schoten (gibt es eingelegt im Supermarkt) bzw. andere Chilischoten putzen. Der Länge nach einritzen und die Kerne entfernen. Schoten waschen, trockentupfen, fein hacken und unter das Öl rühren.
Hähnchen waschen, trockentupfen und in 12-14 Stücke teilen: Flügel und Keulen abtrennen, Brust vom Rücken trennen und beides zerteilen (oder eben fertig zerteile Hähnchenteile oder nur Keulen kaufen). Teile der Haut nach oben auf die Fettpfanne legen und mit dem Würzöl bestreichen.

Hähnchenteile im heißen Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 180°C, Gas: Stufe 3) ca. 30 bis 35 Minuten braten. Dabei von Zeit zu Zeit mit dem Würzöl bestreichen.

Inzwischen Kartoffeln schälen. Dann waschen und in grobe Spalten oder Stifte schneiden. Restliches Öl in einer großen, gusseisernen Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin unter Wenden ca. 15 Minuten braten. Mit grobem Salz und Pfeffer würzen.

Mit den Hähnchenteilen anrichten und evtl. garnieren.

Dazu schmeckt Weißbrot und ein gemischter Salat.

Tipp: Man kann die einzelnen Hähnchenteile auch gut auf den Grill legen. So wurde uns das Essen damals am Strand zubereitet. Einfach lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gabri34

Man kann die Hähnchenteile auch entbeinen, das ist ganz leicht und schmeckt hinterher besonders gut. So macht es „unser“ Portugiese. Piri Piri gibt es auch flüssig, einfach damit die Hähnchenteile einreiben.

31.07.2018 10:44
Antworten
Marioyal

Hallo Nicky, danke für dein tolles Hähnchen Rezept. Hat mir ausgezeichnet geschmeckt :-)))) Piri-Piri Gerichte kenne ich natürlich auch aus meinen Portugal Zeiten. Von daher weiß ich auch Frango auf dem Grill, ohne das was anbrennt ist schon eine kleine Kunstform für sich, im Backofen ist es dagegen easy. Portugiesen haben mir Ihre eigene Kipp und Stelltechnik des Hähnchengrillens beigebracht :-))) Foto hochgeladen abraco - Marioyal

14.09.2015 16:56
Antworten
dieterfreundt

hallo Nicky0 Ich habe zum ersten mal "Hähnchen Piri Piri" gemacht und es hat mir sehr gut geschmeckt. Da ich keine Piri Piri Chilis bekam, sondern nur Chilis Trikolore habe ich die Würzung aus 2 roten 1 gelben und einer grünen frischen Chili-schote gemacht. mfG dieterfreundt (Didi)

17.06.2015 19:46
Antworten
naomi18

einfach zu machen, schmeckt sehr gut.

03.11.2014 19:41
Antworten
Chemiker_

Es war mir ein genuss! Endlich kamen meinen selbst gezüchteten Chilis mal voll zur geltung.

08.10.2012 10:38
Antworten
PettyHa

Hallo, tolles Gericht! Seit unserem ersten Portugal-Urlaub (ist schon über 20 Jahre her) haben wir dieses Gericht schon ganz oft gemacht, es ist einfach super lecker!!! Piri-Piri habe ich in getrockneter Form und flüssig in einem kleinen Fläschchen. Liebe Grüße Petra

28.02.2010 19:09
Antworten
janpipi1985

Liebe Petra, ich mag Piri Piri auch sehr gern, aber als ich gerade deinen Kommentar las, habe ich mich gefragt, wie du genau das super leckere Piri Piri in einem Fläschen lagerst. Liebe Grüße, Janni

22.02.2014 21:57
Antworten
sanne_1978

Ein sehr einfaches Gericht ,aber immer wieder ein Renner in unserer Familie . Besonders für mich mit 2 Kindern schnell zubereitet und Hähnchen essen eben alle gerne ;-) Wir machen dazu oft mediterranen Reis , das schmeckt auch sehr lecker . Und damit es knusprig wird , schalte ich in den letzten 10 Minuten noch die Grillfunktion des Backofens an , so wird die Haut schön knusprig . Sanne

28.12.2008 10:01
Antworten
murmel_rudi

hat super geschmeckt und war selbst für mich der noch nie gekocht hat simpel.

22.04.2007 12:43
Antworten
Nicky0

Hallo murmel rudi, das freut mich natürlich, dass Dir das Gericht so gut geschmeckt hat. Viel Spaß beim Ausprobieren weiterer Rezepte. Viele Grüße Nicky

22.04.2007 13:49
Antworten