Herzhafte Kartoffelpfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.01.2007



Zutaten

für
250 g Gulasch vom Rind
250 g Gulasch vom Schwein
1.000 g Kartoffel(n), in Scheiben geschnitten
500 g Zwiebel(n), gewürfelt
2 kl. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 kl. Dose/n Champignons, geschnittene
4 EL Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe
1 Bund Petersilie
1 Becher süße Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Rindergulasch und Schweinegulasch portionsweise im Topf scharf anbraten, dann die Zwiebeln zugeben und kurz durchschwitzen. Das Tomatenmark unterrühren, mit der Brühe aufgießen, dann die Kartoffelscheiben mit den Tomaten und Champignons zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Die Petersilie hacken und untermischen, den Becher Sahne zum Schluss unterheben.
Dazu reicht man Baguette oder Landbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SirDino

Hallo Boxerbaby, wir hatten am Samstag eine Einweihungs-Party für unsere neue Wohnung, da gab es die Kartoffelpfanne. Das Gericht hat es in sich die grosse Portion war schneller aufgegessen als wir überhaupt schauen konnten. Einfach super, schnell und einfach am Vortag zuzubereiten. Wird es auf der nächsten Geburtstagsparty bestimmt wieder geben. Dafür 4 Sterne von mir. MfG Sir Dino

27.08.2007 12:17
Antworten
nanni50

Hallo. danke Norbert, werde das Rezept nächste Woche mal ausprobieren. LG Marianne

26.01.2007 21:39
Antworten
Boxerbaby

Hallo Nanni50, klar war etwas ungenau. Das Fleisch sollte schon gut durch sein bevor die rohen Kartoffelscheiben dazu kommen. Ich fülle dann alles immer in eine grosse Kasserolle gebe die Kartoffelscheiben dazu und dann in den Backofen bei 180 Grad bei Ober- Unterhitze , je nach Kartoffelsorte 45 bis 60 Minuten. Das Gericht ist geeignet für Partys, lässt sich gut am Vortag vorbereiten. Am 2 Tag schmeckt es am besten. Viele Grüsse Norbert

24.01.2007 21:32
Antworten
nanni50

Hallo, das hört sich sehr gut an. Aber das Fleisch ist doch nach dem anbraten noch nicht gar und was ist mit den Kartoffeln? Werden die gekocht oder roh dazu gegeben? LG Marianne

24.01.2007 20:15
Antworten
Renate1

Hallo Boxerbaby! Dein Rezept finde ich Klasse.Werde es speichern.Werde die 3fache Menge nehmen,habe dann gleich ein schönes Rezept fü die nächste Party.Natürlich probiere ich es vorher aus. LG Renate

24.01.2007 17:36
Antworten