Kartoffel - Paprika - Eintopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Grenadiermarsch

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.01.2007



Zutaten

für
150 g Zwiebel(n)
100 g Speck
20 g Margarine
500 g Kartoffel(n)
3 TL Paprikaschote(n), edelsüß
Salz und Pfeffer
½ Liter Fleischbrühe, heiße
2 Paprikaschote(n), rot und grün
250 g Nudeln (Krausbandnudeln)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln und Speck würfeln. Margarine im Topf erhitzen und den Speck darin glasig werden lassen. Anschließend die Zwiebeln dazugeben.

Kartoffeln schälen und würfeln und mit dem Paprikapulver und dem Salz in den Topf dazugeben. Mit der Fleischbrühe auffüllen. Die Paprikaschoten würfeln, in die Suppe geben und 20 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Krausbandnudeln in einem anderen Topf kochen und am Schluss in die Suppe rühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochlöffellinchen

Heute habe ich dieses einfache schnelle und leckere Rezept gekocht. Mangels Speck habe ich ungarische Paprika Kolbasz Wurst genommen. Nach 10 Minuten Kochzeit gab ich kurze Makkaroni mit rein, dann eine rote Paprikaschote so blieb sie noch etwas knackig. Habe also ein one pot Gericht daraus gemacht. :)

04.04.2020 22:53
Antworten
uhrand

Ich habe das Rezept mit Spaghetti ausprobiert. Es ist einfach, aber sehr lecker und geht schnell.

09.02.2018 15:29
Antworten
MarkusMama

Ich habe das Rezept so ähnlich in einem Kochbuch gefunden und gesehen, daß es aus Ungarn stammt. Dort nimmt man allerdings andere Nudeln, aber das ist ja erstmal egal. Ich habe nach dem Rezept jedenfalls gekocht und muß sagen, es schmeckt sehr gut und mein Mann wollte zweimal Nachschlag.

08.11.2011 11:26
Antworten