Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Fisch
Braten
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Lachs - Zucchini - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.01.2007



Zutaten

für
300 g Nudeln (Mini Penne Rigate)
2 Port. Lachsfilet(s), TK
1 Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Becher saure Sahne
Zitronenpfeffer und Zitronensalz
Salz und Pfeffer
Olivenöl
einige Stiele Dill, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abgießen und kalt abspülen.

Die Zucchini waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Die Lachsfilets in einer Pfanne mit zwei Esslöffeln Olivenöl anbraten, während des Bratens mit Zitronensalz und Zitronenpfeffer würzen. Wenn die Filets gar sind, diese in kleine Stücke teilen, die Zucchinis und Frühlingszwiebeln hinzugeben und das Ganze zusammen andünsten, bis die Zucchini glasig, aber noch leicht bissfest sind. Dann die Nudeln hinzugeben, alles vermengen und die saure Sahne unterrühren.

Das Ganze mit Salz und Pfeffer gut abschmecken, eventuell noch frischen Dill zugeben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CookingKukuk

Ich habe Dinkelnudeln genommen und da es schnell gehen musste und ich nicht noch einkaufen konnte Naturjoghurt - hat trotzdem sehr lecker :)

13.01.2016 13:25
Antworten
Azunai

Hallo! Ich habe dieses Rezept nun schon des Öfteren nachgekocht und es schmeckt jedes mal aufs Neue wieder sehr gut. Allerdings habe ich einmal die Nudeln durch Gnocchi ersetzt und kann das auch nur empfehlen mal auszuprobieren, wirklich sehr lecker ;) Gruß Azunai

17.09.2013 20:53
Antworten
Ivanica

Genial einfach und super lecker! Ich habe noch zwei Teelöffel Senf mit untergemischt, es hat toll gepaßt! Von mir 5 * :-)

27.04.2011 23:36
Antworten
mhjam

eben gekocht- bei den sommerlichen temperaturen ein prima essen- danke für das rezept!

17.06.2010 15:45
Antworten
Rhabarbermus1703

Oh, zu schnell abgedrückt. Wollte mich natürlich auch noch für das leckere Rezept bedanken.

17.08.2009 13:35
Antworten
Rhabarbermus1703

Wir haben das Gericht gestern gegessen und für sehr lecker befunden. Allerdings habe ich, wie Dirk, den Fisch nicht ganz durchgebraten, sondern nur angebraten und später dann mit fertiggegart.

17.08.2009 13:34
Antworten
Salatfee

Hallo, habe heute dieses Rezept gemacht und muss sagen...leckkker hat es geschmeckt. Allerdings habe ich es mit Tagliatelle gemacht und noch gestiftelte Karotten mitgedünstet. Ist nur zu empfehlen, werde ich wieder machen, denn ich liebe Rezepte mit Lachs und Gemüse.......noch dazu wenn sie so schnell zubereitet sind. Danke für das Rezept, Gruss Salatfee

17.01.2009 13:18
Antworten
dirkfenske

Hallo, sehr lecker besonders mit Dill sollte man nicht geizen. Die Kombi Dill-Zucchini schmeckt sehr interessant. Den Fisch habe ich nur etwas angebraten und dann zerpflückt, denn er gart ja noch etwas in der Nudel/Zucchinsahne nach und nichts schmeckt schlimmer als trockner Fisch. LG Dirk

03.03.2008 22:31
Antworten