Gebratener Kohlrabi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (231 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.06.2002 420 kcal



Zutaten

für
1 Kohlrabi
1 Ei(er)
Semmelbrösel
Salz
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
420
Eiweiß
13,50 g
Fett
30,78 g
Kohlenhydr.
22,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Der Kohlrabi, wird in Scheiben geschnitten und von beiden Seiten mit Salz bestreut - etwas stehen lassen (ca. 20 Min., kommt nicht so darauf an) - panieren und in Öl knusprig goldbraun braten.

Ist ein schnelles kalorienarmes Essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alien67

Der Kohlrabi ist schon steinhart und sollte vorgegart werden aber nicht zu weich. Dann schmeckt es lecker.

10.11.2019 12:45
Antworten
Sarah1303

Ich liebe diese Kohlrabi Schnitzel, am liebsten mit Sesam in der Panade 😋 Man kann sie auch wunderbar vegan machen, einfach Pflanzenmilch mit Mehl mixen und danach panieren.

28.04.2019 20:16
Antworten
Soundz80

Hm. Ich bevorzuge den Kohlrabi weiterhin roh. Es war einen Versuch wert. Daher Danke für die Idee 😜

12.02.2019 21:59
Antworten
schaech001

Hallo, bisher nahm ich immer nur Selleriescheiben, aber der Kohlrabi schmeckt auch sehr gut. Ich habe die Scheiben vorher in paar Minuten gekocht. Liebe Grüße Christine

27.06.2018 15:07
Antworten
trekneb

Hallo heute gab es bei uns den gebratenen Kohlrabi. Ich habe Kartoffelsalat dazu gemacht. LG Inge

29.06.2017 18:06
Antworten
Blue73

Hab ich auch schon oft gemacht, aber ein wenig anders. Ich hab die Kohlrabischeiben kurz in Salzwasser vorgekocht und erst in Mehl und dann in Ei und Semmelbrösel gewälzt. Aber das wird wohl geschmacklich aufs selbe rauskommen. Also probier ich das mit dem salzen und stehen lassen auch mal, das erspart mir dann die Energiekosten fürs vorkochen :-) Gruß Sandra

19.05.2004 16:30
Antworten
Groggy

Sehr lecker, die vegetarische Variante eines schnitzels. und kalorienarm. lecker. noch besser mit einer scheibe schinken und/oder käse zwischen zwei scheibchen.

05.05.2004 21:31
Antworten
gutguschel

Das kann man genau so mit Zucchini machen, den würz ich mit Salz und Pfeffer und unbedingt mit Knobi!!! Dazu Reis oder einfach auf Schwarzbrot! Schmeckt auch Kalt sehr lecker! Gutguschel

13.01.2004 17:06
Antworten
PummelHilfsbereit

Hört sich sehr lecker an, aber was gibt es dazu? Vielleicht Kartoffeln? Gruß Pummel Hilfsbereit

05.01.2004 00:44
Antworten
roro

Nicht nur schnell und kalorienarm sondern auch noch super lecker dazu. Für einen Kohlrabi-Fan ein unbedingtes Muß.

10.12.2003 11:58
Antworten