Orangenherzen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

(aus Mürbteig)

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.01.2007



Zutaten

für
300 g Mehl
125 g Butter
120 g Zucker
½ Pkt. Backpulver
1 Pkt. Vanillezucker
1 Ei(er)
1 Eigelb
Marmelade (Orangen), zum Füllen

Für die Glasur:

3 Rippe/n Schokolade
120 g Butter
Pistazien, gehackte, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die ersten 7 Zutaten vermischen und zu einem Teig kneten. Danach wird der Teig für ca. 1 Std. in den Kühlschrank kalt gestellt.

Nun wird der Teig ausgerollt und Herzen ausgestochen. Im Backrohr bei ca. 175° goldgelb backen.
Auskühlen lassen. Immer eins mit Orangenmarmelade bestreichen und ein zweites Herz daraufgeben.

Schokolade und Butter vorsichtig schmelzen, eine Herzseite damit bestreichen und mit Pistazien bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

graf-61

Ich habe in den Teig noch etwas Kakaopulver gegeben, dadurch wurden die Kekse schön schokoladig. Ich finde, das harmonisiert wunderbar mit der Orangenmarmelade.

22.11.2022 13:45
Antworten
irmchen01

Die haben allen sehr geschmeckt - muß ich nächstes Jahr zu Weihnachten wieder machen! Danke für das Rezept!

27.01.2016 16:33
Antworten
CarmenK1993

Habe die Plätzchen dieses Jahr probiert, da ich mal was anderes wollte. Habe den Tipp mit der Orangenschale von purija gleich mal ausprobiert, sehr lecker. Die Plätzchen sind allgemein auch sehr gut, das einzige was mich ein klein wenig stört - warum ist die Orangenmarmelade so bitter?

12.12.2015 14:46
Antworten
purija

Hallo Die Plätzchen sind sehr gut, habe den Teig mit Orangenschale verfeinert. Oder Orangen-zucker rein geben.

07.12.2013 11:50
Antworten
Juulee

Das sind sehr leckere, mürbe Plätzchen, die mit der Orangenmarmeladenfüllung ganz wunderbar schmecken. Ich habe selbstgemachte Orangenmarmelade verwendet - also die süße Variante. Habe die Plätzchen in dieser Woche mehrfach verschenkt und es kamen schon sehr viele positive Meldungen zurück. Dieses Lob gebe ich hier natürlich auch gerne weiter. LG Juulee

17.04.2013 17:50
Antworten
anno80

Versteh gar nicht, das soooooooooooooooooooooooo leckere Plätzchen noch keinen Komment hat.... :-/ Die waren wirlklich seeeehr gut...Auch telweise ohne Schoki..^^ 5***** Vielen Dank... GlG

31.08.2008 14:50
Antworten