Selterkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.01.2007 6568 kcal



Zutaten

für
1 Tasse/n Öl
1 Tasse/n Mineralwasser
2 Tasse/n Zucker
3 Tasse/n Mehl
4 Ei(er)
1 Pck. Backpulver

Für die Glasur:

2 Pck. Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6568
Eiweiß
62,46 g
Fett
207,38 g
Kohlenhydr.
1,101,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten für den Teig vermengen.
Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Aus dem Puderzucker mit ein bisschen Wasser eine Glasur rühren. Den leicht abgekühlten Kuchen mit der Zuckerglasur dick bestreichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabine63225

Den Kuchen hat schon meine Mama immer für die Schule oder Geburtstage für uns gebacken. Und ich nun auch wieder für meine Kinder. Ein Klassiker! Sehr lecker!

23.03.2019 07:54
Antworten
Lythanne

Statt Mineralwasser kann man auch jede andere Flüssugkeit nehmen und den Kuchen so super abwandeln, Erdbeermilch, Kirschsaft oder für Erwachsene Eierlikör kommen super an.

04.01.2016 11:01
Antworten
Lythanne

Super Rezept, super lecker und einfach. Verwende ihn oft als Grundlage für Motivtorten, aber auch für schnell mal zwischendurch. Meine Kinder lieben ihn.

11.06.2014 10:51
Antworten
Sesamglanz

Das ist der leckerste und einfachste Kuchen den es gibt! Dir Zutaten hat man immer im Haus, so dass man ihn auch mal spontan backen kann wenn sich Besuch ankündigt. Erinnert mich auch immer an die Kindheit und kann super verziert werden. Hab gleich mal ein Bild hochgeladen...

11.03.2011 21:31
Antworten
Mausen

perfekte grundlage für fast jeden kuchen... kakao dazu = schokokuchen kirschen dazu = kirschkuchen teig teilen, halb kakao - halb so belassen = marmorkuchen auch als tortenboden unschlagbar...

22.11.2009 09:33
Antworten