Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.01.2007
gespeichert: 48 (0)*
gedruckt: 509 (2)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2006
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Lachsfilet(s)
2 m.-große Zwiebel(n), gehackte
  Öl (Walnusöl)
1 Becher Sahne
100 ml Wein, weiß
1 EL Dill, frischer
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
150 g Reis
1 m.-große Tomate(n)
6 Stange/n Spargel, grüner
0,33 Bund Petersilie
Zitrone(n), die abgeriebene Schale und den Saft der Hälfte davon
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Risotto den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Von der Tomate das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stückchen schneiden. Spargel waschen und holzige Enden abschneiden. In ca. 2 bis 3 cm lange Stücke zerteilen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 5-8 Minuten kochen. Petersilie waschen und klein hacken.

Reis mit Tomaten- und Spargelstückchen, der Petersilie sowie der Zitronenschale vermengen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Für den Fisch die Zwiebel schälen und kleinhacken. In Walnussöl leicht anschwitzen. Lachs zugeben und darin anbraten, evtl. mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warmstellen.
Den Sud mit Weißwein und Sahne ablöschen, den Saft einer halben Zitrone dazugeben. Flüssigkeit etwas einreduzieren. Mit gekörnter Gemüsebrühe und frischem Dill abschmecken.

Lachs mit Zitronen-Kräuter-Sauce und dem Frühlingsrisotto auf Tellern anrichten und sofort servieren.